Karten gewinnen: Döner, Durst und Dosenwurst

Auemer Bühn - Mundart-Theater

Grafik: pm

Die neue Saison der Auemer Bühn beginnt am 15. Februar 2019 im Sängerheim Aue – mit Durlacher.de zur Premiere.

Karten gibt seit dem 15. Dezember 2018 bei Tabak Plus+, Ellmendinger Straße 19, 76227 Karlsruhe (Aue), Tel. 0721 / 406313 – Kartenpreis 10 Euro – keine Kartenrücknahme.

Durlacher.de begleitet wieder die aktuelle Spielzeit und wird bei der Premiere am 15. Februar 2019 vor Ort sein.

Weitere Informationen

Mit Durlacher.de Karten gewinnen

Das Online-Portal verlost unter allen, die bis zum 31. Januar 2019 eine E-Mail an gewinnen(at)durlacher.de mit dem Betreff „Karten gewinnen: Döner, Durst und Dosenwurst“ schicken, 2 x 2 Karten für die Premiere dieser Veranstaltung am 15. Februar 2019. Die E-Mail muss Name, Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung beinhalten. Die Karten liegen dann an der Abendkasse für den Gewinner bereit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Übrigens: Mit unserer „Durlacher Infomail“ halten wir Sie jeden Freitag über Termine & Neues aus Durlach auf dem Laufenden. Jetzt kostenlos registrieren.

Infos zum aktuellen Stück, Kontakt, Links und Bilder:
Auemer Bühn - Mundart-Theater auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien