. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

3. Durlacher WeinWanderung am 1. Juni – jetzt Ticket gewinnen

Grafik: pm / Fotos: cg

Es steht fest: Auch 2019 findet die Durlacher WeinWanderung statt – und das bereits zum dritten Mal. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für Weinliebhaber!

Die beiden Macher von durlach-gratuliert, Daniel Jeftic und Gerhard W. Kessler, wurden nach der diesjährigen 2. WeinWanderung auf den Turmberg gebeten, auch im kommenden Jahr wieder eine WeinWanderung durch Durlach beziehungsweise auf den Hausberg zu organisieren.

Als Termin für 2019 haben sie den 1. Juni 2019 festgelegt. Die Strecke wird sich allerdings ein wenig ändern und der Start kann im kommenden Jahr zwischen 11.00 und 13.00 Uhr erfolgen. Somit entzerrt sich der Aufenthalt in den jeweiligen Gastronomien ein wenig. Wie in diesem Jahr festgestellt, ist eine Teilnehmerzahl von 300 fröhlichen und gutgelaunten WeinWanderern das Maximum.

Dies dürfte dann auch wieder zu einer Spende an eine gemeinnützige Organisation führen. Am 19. Dezember wird auf dem kleinsten und höchsten Weihnachtsmarkt der Stadt der Spendenscheck der diesjährigen Wanderung an Selbst e.V. übergeben.

Was also spricht gegen einen WeinWanderGutschein zu Weihnachten?

„Mir moine nixx“, sagen die beiden Organisatoren einhellig. Anmeldungen bzw. Bestellungen können bei durlach-gratuliert (s. Links) getätigt werden.

Weitere Informationen

Mit Durlacher.de 1 Ticket gewinnen

Das Online-Portal verlost unter allen, die bis zum 19. Dezember 2018 eine E-Mail an gewinnen(at)durlacher.de mit dem Betreff „Ticket gewinnen: 3. Durlacher WeinWanderung“ schicken, 1 Ticket. Die E-Mail muss Name, Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung beinhalten.

Übrigens: Mit unserer Infomail aus Durlach halten wir Sie jeden Freitag über Termine & Neues aus Durlach auf dem Laufenden. Jetzt kostenlos registrieren.

Badische Weinwanderung auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Leichter Chlorgeruch im Durlacher Trinkwasser möglich

Am 3. März 2020 kann das Trinkwasser auf Grund von Wartungsarbeiten einen leichten Chlorgeruch aufweisen.

Zeugen gesucht! Einbruch in Firma im Killisfeld

Am Fastnachtssamstag (22. Februar 2020) zwischen 16.00 und 19.05 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in eine Firma in der Wachhausstraße in Durlach...

Fastnachtswochenende: überwiegend positive Bilanz – viel Arbeit für Jugendschutzteams in Durlach

Nach zehn Faschingsumzügen in der Zeit von Freitagabend bis Sonntagnachmittag (23. Februar 2020) kann das Polizeipräsidium Karlsruhe in seinem...

Museumsfest 2020 im Pfinzgaumuseum

Das Pfinz­gau­museum in der Karlsburg feiert am Sonntag, 1. März 2020, sein Museumsfest.

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de