Karlsruher Orgelspaziergänge 2018

„Karlsruher Orgelspaziergänge“ am Tag des offenen Denkmals. Grafik; pm

Foto: pm

Am 9. September 2018 findet ab 12 Uhr parallel zum „Tag des offenen Denkmals“ der „Deutsche Orgeltag“ mit Orgelkurzkonzerte zu jeder vollen Stunde statt.

Bei den Karlsruher Orgelspaziergängen am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September können sich Zuhörerinnen und Zuhörer ihr ganz persönliches Orgelkonzert selbst zusammen stellen. Zu jeder vollen Stunde erklingt ab mittags 12 Uhr in mindestens einer Karlsruher Kirche ein Orgelkurzkonzert. Es spielen die Karlsruher Kantorinnen und Kantoren und nebenamtliche Organisten. Dabei erwartet die Zuhörerinnen ein vielfältiger Einblick in das Genre Orgelmusik.

Gleichsam gewichtige wie rauschende Standards erklingen mit den beiden großen Klais-Orgeln der Stadt. Um 17 Uhr präsentiert Patrick Fritz-Benzing in St. Stephan Toccaten u. a. von Krebs und Widor. Um 18 Uhr verwandelt Carsten Wiebusch, Orgelprofessor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M., diese Vorlage zu einem musikalischen Rundumschlag an Vor- und Nachspielen. Kirchenmusikdirektorin Dorothea Lehmann-Horsch präsentiert die Mönch Orgel der renovierten Lutherkirche als souveräne Duo-Partnerin. Sie begleitet um 14 Uhr die Flötistin Tanja Beitelstein.

An anderen Orten erweist sich die „Königin der Instrumente“ als Geschichtenerzählerin: Der Streit zwischen David und Goliath in der Vertonung von Johann Kuhnau erklingt um 13 Uhr in der Stadtkirche Durlach. Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern präsentiert um 15 Uhr Dieter Cramer in der Auferstehungskirche Rüppurr. Dieses Kurzkonzert ist auch für Kinder geeignet.

An mehreren Stationen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, einen Blick in das Instrument zu werfen und vom Spieltisch aus zu erfahren, wie der Orgelklang entsteht. Dazu öffnen u. a. die Bezirkskantoren Patrick Fritz-Benzing (St. Stephan) und Johannes Blomenkamp (Stadtkirche Durlach) ihre Orgelemporen. Einen umfassenden Einblick bekommen interessierte Orgelspaziergänger/innen in der taghellen Paul-Gerhardt-Kirche: Alle Außenseiten des dortigen Instruments sind gläsern und es lässt sich komplett umrunden.

Der Eintritt ist frei.

Programm

12 Uhr, Johanniskirche
Daniel Kaiser, Orgel

13 Uhr, Stadtkirche Durlach
Johann Kuhnau: Der Streit zwischen David und Goliath
Orgelführung im Anschluss
Johannes Blomenkamp, Orgel

13 Uhr, Ev. Kirche Knielingen

14 Uhr, Lutherkirche
Werke von C.P.E. Bach, Marcel Poot u. a.
Tanja Beitelstein, Flöte
Dorothea Lehmann-Horsch, Orgel

14 Uhr, Simeonkirche
Werke von J. S. Bach, Hans André Stamm, Jan Zwart
Frank Eichler, Orgel

15 Uhr, Kath. Pfarrkirche St. Bernhard
Werke von Bach, Franck und Improvisationen
Vorstellung der neuen Mühleisen-Orgel
Max Deisenroth, Orgel

15 Uhr, Auferstehungskirche Rüppurr
Joseph und seine Brüder
Geschichte für Kinder und Erwachsene, Musik von Michael Benedict Bender
Susanne Cramer, Erzählerin
Dieter Cramer, Orgel

16 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Einmal Europa und zurück
Christian-Markus Raiser, Orgel

17 Uhr, St. Stephan
Toccata!
Werke von Bach, Muffat, Krebs, Reger und Widor u. a.
Orgelführung im Anschluss
Patrick Fritz-Benzing, Orgel

18 Uhr, Christuskirche - Faszination Orgel
Das wird ein Vor- (und Nachspiel) haben!
Werke von Frescobaldi, Bach, Franck und Duruflé
Carsten Wiebusch, Orgel

13 – 18 Uhr, Paul-Gerhardt-Kirche (Stephanienbad)
Musik und Informationen zur Orgel
Michael Rösch, Orgel

Karlsruhe ist eine Orgelstadt. Nicht erst seit der Uraufführung von ORGANUM im September 2015, bei dem mit Satellitentechnik acht Orgeln aus vier Ländern im Lichthof der Hochschule für Gestaltung ein gemeinsames Live-Konzert musizierten. In nahezu allen Hauptkirchen wurden die Instrumente in den vergangenen Jahren neu gebaut oder unter Bewahrung ihrer historischen Substanz restauriert und erweitert. Zuletzt wurde in der kath. Pfarrkirche St. Bernhard im Juli 2018 eine neue Konzertorgel geweiht. Konzertreihen wie der „Internationale Orgelsommer“ in der Stadtkirche Karlsruhe, „Faszination Orgel“ in der Christuskirche oder „Meister der Orgel“ in der Stadtkirche Durlach ziehen regelmäßig gleichermaßen Interpreten und zahlreiche Besucher an. Die abwechslungsreiche  Karlsruher Orgellandschaft lässt sich einmal jährlich am Denkmaltag, der gleichzeitig auch der Deutsche Orgeltag ist, hörend durchwandern.

Weitere Informationen

Tag des offenen Denkmals auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen sind besonders betroffen: Landrat und Oberbürgermeister appellieren an nicht in der Pflege eingesetzte Fachkräfte, sich zu melden. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Jede kundige Hand hilft jetzt: Appell an ausgebildete Pflegefachkräfte

Ausdrücklich schließen sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup der Aufforderung des Landes Baden-Württemberg...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr