Alkoholisiert und ohne Führerschein Unfall verursacht

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Unter Alkoholeinwirkung verursachte ein 32-Jähriger am frühen Montagmorgen (27. August 2018) einen Verkehrsunfall in der Alten Weingartener Straße.

Kurz nach 04.00 Uhr hörte ein Polizist, der sich im Wachraum im nahegelegenen Polizeiareal aufhielt, einen lauten Knall. Der 32-Jährige war mit seinem VW gegen einen geparkten Audi gefahren. Der Unfallverursacher versuchte nun mehrmals mit aufheulendem Motor seinen verkeilten Pkw zurückzusetzen und stieg dann aus, um zu telefonieren.

Einer hinaufgerufenen Streife von Polizeirevier Karlsruhe-Durlach gab der Mann zunächst falsche Personalien an und teilte mit, dass er nichts mit dem Unfall zu tun habe. Im Laufe der polizeilichen Maßnahmen fiel dem Beschuldigten der Schlüssel für den VW aus der Tasche. Im Pkw konnten dann persönliche Papiere des 32-Jährigen aufgefunden werden.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Nach einer Blutentnahme konnte er den Heimweg antreten. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr