. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Kontrollaktionen „Rettungsgasse – rettet Leben“

„Rettungsgasse – rettet Leben“. Foto: cg

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), verursachte am Dienstagmorgen (17. April 2018) auf der Autobahn A5 in Höhe Hagsfeld der Fahrer eines Sattelzuges einen schweren Verkehrsunfall, wobei auch zwei Personen verletzt wurden.

Der Verkehr staute sich daraufhin auf ca. 13 km Länge. Zur Durchfahrt der Rettungskräfte wurde die Bildung einer Rettungsgasse durch ein Videofahrzeug der Verkehrspolizei überwacht. Insgesamt wurden dabei 245 Verstöße festgestellt. 116 Pkw-Fahrer, 76 Fahrer von Sattelzügen, 47 Lkw-Lenker, zwei Motorradfahrer und die Fahrer von vier Reisebussen hatten keine Rettungsgasse gebildet und erschwerten oder behinderten ein Durchkommen der Rettungskräfte. Das Videofahrzeug benötigte 45 Minuten, um an die Unfallstelle zu gelangen, da die Beamten immer wieder zum Anhalten gezwungen waren. Auch Bergungsfahrzeuge mussten teilweise minutenlang warten, da ein Durchkommen aufgrund besonders rücksichtsloser Fahrzeuglenker nicht möglich war. Positiv anzuführen ist aber auch, dass streckenweise die Rettungsgasse vorbildlich gebildet worden war.

Bei vermehrten Kontrollaktionen, in den ersten drei Monaten diesen Jahres auf den Autobahnen A5 und A8 im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe, wurden insgesamt weitere 380 Verstöße festgestellt. Die Fahrerinnen und Fahrer hatten keine freie Gasse zur Durchfahrt von Polizei- oder Hilfsfahrzeugen gebildet und müssen mit einer Anzeige rechnen. So musste, nach einem schweren Verkehrsunfall am 05. Februar auf der BAB A8, ein Streifenwagen im Stau wegen eines mittig auf dem mittleren Fahrstreifen rollenden Sattelzuges bis zum Stillstand abbremsen, ein Durchkommen war nicht möglich. Der rücksichtslose Fahrer ignorierte sowohl Blaulicht als auch Martinshorn. Ein Klein-Lkw-Fahrer war zuvor nahezu ungebremst auf einen Sattelzug am Stauende auf der BAB A8 aufgefahren und tödlich verletzt worden. Bei den anschließenden Überwachungsmaßnahmen wurden 79 Fahrzeugführer, darunter 32 Fahrer von Sattelzügen festgestellt, die keine freie Gasse zur Durchfahrt von Polizei- oder Hilfsfahrzeugen gebildet hatten. Auch fielen drei Gaffer auf, die mit ihren Mobiltelefonen im Vorbeifahren die Unfallstelle filmten, bzw. fotografierten.

Neben den gezielten Überwachungsmaßnahmen wurden im ersten Quartal auch an der Tank- und Rastanlagen in Bruchsal und Pforzheim Präventionsmaßnahmen durchgeführt. Insgesamt wurden dort rund 680 Fahrzeuglenker angesprochen und auf die Kampagne „Rettungsgasse - rettet Leben“ hingewiesen.

Weitere Überprüfungen

Fahrerinnen und Fahrer müssen auf den Autobahnen A5 und A8 weiterhin mit regelmäßigen Überwachungsaktionen zur Bildung der Rettungsgasse rechnen.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

von pol veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Pfinzentlastungskanal: Brücke bis Jahresende fertig

Arbeiten haben sich durch gefährliche Abfälle verzögert.

Testphase Biotonne geht weiter

Von November 2019 bis März 2020 wieder 14-tägliche Abholung.

Achtung, Falschgeld! – Vermehrt falsche 100-Euro-Scheine in Karlsruhe in Umlauf

Die Kriminalpolizei Karlsruhe stellt derzeit eine Häufung der Verbreitung von falschen 100-Euro-Scheinen insbesondere im Stadtgebiet von Karlsruhe...

Fahrräder suchen Eigentümer

Am 14. Oktober 2019 konnten in Durlach-Aue zwei nicht verschlossene Fahrräder aufgefunden und sichergestellt werden.

Zwei Einbrüche in Durlacher Kindergärten

Zwischen Dienstag, 15. Oktober, und Mittwoch, 16. Oktober 2019, wurden in der Ellmendinger Straße in Aue und An der Raumfabrik in Durlach in...

Einbruch in Durlacher Modehaus

Vier hochwertige Jacken sowie mehrere Pullover im Wert von mehr als 1.500 Euro hat ein Einbrecher am vergangenen Wochenende aus einem Schaufenster...

Obelix gesucht, Gewichtheber gefunden – KSV Durlach unterstützte die Paritätischen Sozialdienste

Was tun, wenn ganz in der Nähe Bäume gefällt werden müssen, deren Stämme ideale Sitzgelegenheiten für einen geplanten Naschgarten ergäben? Kein Obelix...

Knöllchen für falsches Gehwegparken auch in Durlach

Ab Mitte Oktober versieht das Ordnungs- und Bürgeramt (OA) Kraftfahrzeuge, die illegal auf dem Gehweg stehen, auch in Durlach mit einem „Knöllchen“...

Kindermusical von der „Macht der Musik“

Die Chöre der Durlacher Singschule wandeln mit ihrem Kindermusical unter der Leitung von Johannes Blomenkamp am Samstag, 19. Oktober 2019, um 18 Uhr...

Einbruch in Wohnhaus

in Mobiltelefon sowie eine vergoldete Münze ist die Beute eines Einbrechers, der am Mittwochnachmittag (9. Oktober 2019) in eine Wohnung in der...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de