Leserbrief: Noch weitere fünf Jahre bis zum „Sport- und Freizeitpark Untere Hub“?

Leserbriefe

Leserbrief von Gerhard W. Kessler (Durlach) vom 18. Oktober 2017.

Möchte ich mich darüber aufregen? Eigentlich nicht mehr; denn seit knapp 10 Jahren arbeiten drei Vereine (ASV-DJK-Tschft. Durlach) an diesem Projekt und haben mehrere hundert Stunden Sitzungen abgehalten, Zahlen geliefert und die Turnerschaft hat eine Präsentation von über 20 Seiten vorgelegt.

Darin sind sowohl Elemente enthalten, welche den Vereinssport betreffen, aber vielmehr noch Anregungen für den Bereich Freizeitsport für Jedermann. Auch das leidige Thema einer dringend benötigten Mehrzweckhalle, welche auch dem Schulsport und den Kulturvereinen dienen soll, ist darin abgebildet. Wiedersprechen möchte ich der Aussage, dass „die“ Sportvereine nicht mehr an eine Umsetzung glauben.

Wir, die Turnerschaft Durlach, sind überzeugt, dass die seit einigen Monaten angelaufenen Aktionen einiger Ämter „irgendwann“ zu einem positiven Ergebnis führen. Dass aber seit Jahren mit angezogener Handbremse gefahren wird, ist auch für uns nicht akkzeptabel. Nach wie vor bringt es das Liegenschaftsamt nicht fertig, die Frage der Privatgrundstücke zu regeln. Ein eventuell zulässiges und mögliches Umlegungsverfahren hätte man schon vor einigen Jahren durchführen können.

Dass aber am vergangenen Donnerstag beim Durlacher Bürgerforum die Leiterin des Stadtplanungsamtes die Situation so darstellt, dass erst ab 2015 durch die durchgeführte „Bürgerbefragung“ sinnvolle Inhalte für den Sport- und Freizeitpark erarbeitet wurden, ist gegenüber den Vereinen (siehe oben) eine Ohrfeige. Geschätzt 70-80 % der Bürgerideen stehen bereits im Positionspapier der Turnerschaft Durlach. So kann man dem Bürger natürlich auch vorgaugeln, dass er mit seiner Stimme entscheidende Impulse geben kann. Nun warten wir mal ab, wie die Pläne der vier Büros tatsächlich aussehen – Kennen tut diese bislang noch keiner der Vereine!

Weitere Informationen

Sportvereine in Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das zweite Energie- und Klimafestival Karlsruhe findet am Samstag, 15. Juni, von 11 bis 17 Uhr auf dem Festplatz Karlsruhe statt. Foto: cg

Energie- und Klimafestival in Karlsruhe – Klimagerechte Energie und Mobilität im Fokus

Beim zweiten Energie- und Klimafestival gibt es am Samstag, 15. Juni 2024, von 11 bis 17 Uhr auf dem zentralen Karlsruher Festplatz bei der…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr
500 Jahre Evangelisches Gesangbuch: Dieses steht am Sonntag beim Lieder-Marathon in der Durlacher Stadtkirche als „Sportgerät“ im Mittelpunkt. Foto: pm

Lieder-Marathon in der Durlacher Stadtkirche – Die 100 schönsten Gesangbuchlieder

Das Evangelische Gesangbuch und das sogenannte „blaue Liederbuch“ sind am Sonntag, 16. Juni 2024, offizielle Sportgeräte beim Lieder-Marathon in der…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien