1. Mannschaft krönt erfolgreiches Wochenende der SpVgg Durlach-Aue

Zum Durlacher Derby wurde am vergangenen Sonntag geladen. Grafik: pm

Zum Durlacher Derby wurde am vergangenen Sonntag geladen. Grafik: pm

Dass den Spielern der ersten Mannschaft der SpVgg Durlach-Aue in den letzten Spielminuten noch der Sieg im prestigeträchtigen Derby gegen den ASV Durlach gelang, war das I-Tüpfelchen eines rundum erfolgreichen Wochenendes.

Denn nicht nur Aue1 holte mit dem glücklichen 2:0-Sieg drei Punkte in der Verbandsliga, sondern auch Aue2 bezwang in der Kreisliga A1 den KIT SC mit 2:0. Was aber noch viel wichtiger ist für den gesamten Verein: Die Jugend schreibt aktuell eine tolle Erfolgsgeschichte.

Unter Jugendleiter Sascha Kühfuss stehen die A-Jugend und die C-Jugend in der Landesliga Mittelbaden auf Platz eins, die B-Junioren sind als direkter Verfolger auf Platz zwei ebenfalls dicht dran am Aufstieg. Diese drei Teams holten am vergangenen Wochenende genauso wie die Senioren jeweils die volle Punktzahl ins Oberwaldstadion: Den schwersten Brocken hatte dabei die C-Jugend im Spitzenspiel bei der SG Östringen/Odenheim zu bewältigen. Doch am Ende stand ein 0:1-Auswärtssieg und die damit erreichte, verlustpunktfreie Herbstmeisterschaft in der Landesliga. Sage und schreibe 14:2 stand es am Ende für die B-Junioren im Duell mit dem Tabellenletzten SG Ubstadt-Weiher. Damit rückte die B1 mit nun 22 Zählern aus zehn Spielen auf Platz zwei der Landesliga Mittelbaden vor. Mit einem souveränen 6:0 (3:0) gegen die SG Odenheim/Östringen gelang der A-Jugend eine perfekte Generalprobe vor dem mit Spannung erwarteten Pokal-Halbfinalspiel gegen den Verbandsligisten FC Germania Friedrichstal.

Der für den Jugendbereich zuständige dritte Vorstand Thomas Kies freute sich sehr über die Entwicklung des gesamten Vereins. „Die Mannschaften sind auf einem guten Weg und arbeiten aktuell sehr zielstrebig und fokussiert. Jetzt müssen sie in den kommenden Monaten noch dem immer größer werdenden Druck standhalten und auch das nötige Glück haben, dass die Mannschaften möglichst verletzungsfrei durch die Saison kommen. Dann wäre ein gemeinschaftlicher Aufstieg in die Verbandsliga durchaus drin – und eine riesen Sache für den Verein.“

Auch zweiter Vorstand Rainer Rittershofer kann fast nur Positives berichten: „Unsere akribische Jugendarbeit der letzten Jahre trägt weiterhin viele Früchte. Wie auch schon in den letzten Jahren konnten wir in dieser Saison bereits mehrere A-Jugendliche in den Kreis der ersten Mannschaft aufnehmen, mittrainieren lassen und ihnen die Möglichkeit geben, langsam in den Seniorenbereich hereinzuwachsen.“

Weitere Informationen

SpVgg Durlach-Aue auf Durlacher.de

ASV Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Entsorgungsfirma „Knettenbrech + Gurdulic“ bei der Leerung der Wertstofftonnen in Durlach. Foto: cg

„Karlsruher Müll-Desaster“ geht weiter: Neues Vergabeverfahren muss durchgeführt werden

Die Stadt Karlsruhe wird ein neues Vergabeverfahren zur Erweiterung des Vollservice bei der Wertstoffsammlung durchführen und dabei die Hinweise der…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr
Bühne für den Gottesdienst im Schlossgarten

„Kommet her | Frieden teilen“ – Pfingstgottesdienst im Schlossgarten

Unter dem Motto „Kommet her | Frieden teilen“ findet der zur Tradition gewordene ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag (20. Mai 2024) um 11 Uhr im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien