. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Leserbrief: Thema „Dienerbau“ im Ortschaftsrat

Leserbrief von Ullrich Müller (Durlach) vom 13. November 2017.

In der Stellungnahme der Verwaltung zum Antrag der FDP-Fraktion zu einer Aussprache über eine mögliche Rekonstruktion des Dienerbaues, behauptet die Verwaltung, wenn der Siegerentwurf des Wettbewerbs nicht umgesetzt werden würde, sei mit Schadensersatzforderungen zu rechnen.

Sollte es in der Tat eine Schadensersatzforderung geben, dann liegt die Verantwortung einzig und allein bei der eigenmächtig handelden Verwaltung, nicht etwa bei der Bevölkerung, die aus gutem Grund eine öffentliche Diskussion verlangt. Denn die Gemeindeordnung sieht als Recht und Pflicht im § 1 Nr 3 eine verantwortliche Teilnahme der Bürger an der bürgerschaftlichen Verwaltung vor. Im weiteren bestimmen die §§ 22 und 22a eine möglichst frühzeitige Unterrichtung der Bewohner über alle wichtigen Planungen und Vorhaben der Gemeinde, die „unmittelbar raum- oder entwicklungsbedeutsam sind oder das soziale und kulturelle Wohl ihrer Einwohner nachhaltig berühren“.

Dazu kommt noch, dass die Durlacher Altstadt unter Denkmalschutz steht. Mitsamt der Schloss-Schule! Ziel des Denkmalschutzes ist es, „das Erscheinungsbild im Bereich der historischen Altstadt Durlachs als Gesamtanlage zu erhalten". Mit dem vorgesehenen Flachdachneubau wird dieses Ziel mit Sicherheit nicht erreicht. Wenn schon in der Vergangenheit tiefe Wunden geschlagen worden sind, sollte, wenn immer sich eine Gelegenheit bietet, versucht werden, diese Wunden zu heilen. Positive Beispiele gibt es ja selbst in Durlach.

Unter Beachtung der zuvor beschriebenen Bestimmungen der Gemeindeordnung hätte also erst einmal die Bürgerschaft und der Ortschaftsrat in öffentlichen Veranstaltungen zum Neubau der Schloss-Schule informiert werden müssen.

Anschliessend hätte nach deren Votum die Wettbewerbsauslobung mit oder ohne Alternative erfolgen können. Das ist aber nicht geschehen. Wie soll der Bürger seinen Rechten und Pflichten nachkommen, wenn exorbitante Entscheidungen hinter verschlossenen Türen getroffen werden? Die Absichtserklärung unseres OB Mentrup „zuhören- verbinden- gestalten“ wurde im Falle des Dienerbaues m. E. von seiner eigenen Verwaltung hintergangen. Und das ist mehr als traurig.

Weitere Informationen

Schloss-Schule Durlach auf Durlacher.de

von Leserbrief veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

ARTVENT 2019 in der OrgelfabrikHalle

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 19. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

DAS FEST 2020 – Ticketvorverkauf startet am 26. November

Es wird festlich: Am Dienstag, 26. November 2019, startet der Ticket-Vorverkauf für DAS FEST Karlsruhe 2020, das vom 24. bis 26. Juli in der...

Durlach erschmecken mit „Eat the World“

Abseits der ausgetretenen Touristenpfade bietet „Eat the World“ ganz besondere Stadtführungen mit außergewöhnlicher Note an – ab jetzt auch in...

Mit Vorschlaghammer Tür eingeschlagen und Zigaretten entwendet

Mittels Vorschlaghammer verschafften sich am frühen Dienstagmorgen (19. November 2019) zwei männliche Täter Zutritt in die Agip-Tankstelle in der...

„Erhellend!“ – Großes Orchester bringt ein Leuchten in den November

Die Bläserphilharmonie Durlach am Sonntag, 24. November 2019, um 17 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul Durlach.

Durlach im Advent: Gemütlichkeit trifft auf Kunsthandwerk

Er ist etwas Besonderes: Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt zieht in der Adventszeit Einheimische wie Gäste in das liebevoll geschmückte Gewölbe...

Turmbergbahn fährt bis in den Abend hinein: Verkehrsbetriebe weiten Fahrtprogramm aus

Auch abends über die Aussicht auf die beleuchtete Durlacher Altstadt staunen: Das können Fans des Hausbergs ab heute Abend, 15. November 2019.

Pestalozzischule Durlach beteiligte sich am Bundesweiten Vorlesetag

Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der Bundesweite Vorlesetag, eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn...

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt Durlach 2019

Mittelalterliches Handwerk bei Lagerfeuer und Kerzenschein: Vom 26. November bis zum 22. Dezember 2019 öffnet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt...

Schaufenster Karlsruhe – ab 26. November im Herzen der Stadt

Die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit der Tourist-Information lädt ab 26. November 2019 dazu ein, sich von der Stadt begeistern zu lassen.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de