„projekt 50/50“ Kunst die hilft – zettzwo Produzentengalerie engagiert sich

Pavel Miguel, „Wohin du gehst, gehst du mit mir", Holz und Sound, 2015. Foto: zettzwo

Pavel Miguel, „Wohin du gehst, gehst du mit mir", Holz und Sound, 2015. Foto: zettzwo

Zehn Künstlerinnen und Künstler stellen vom 12. bis 14. Mai 2017 im Gewölbekeller des Durlacher Rathauses Ihre Werke aus.

Die Vielfalt künstlerischer Positionen und Konzepte werden mit unterschiedlichsten Techniken umgesetzt wie Fotografie, Foto-Enkaustik, Malerei, Grafik und Skulptur bis zu Objekten, generativer Gestaltung und Installation.

Bei „projekt 50/50“ ist der Name Programm. Die Freude und das Glück, alles zu haben, was gebraucht wird wie Nahrung, Kleidung und Wohnung, hat die Kunstschaffenden dazu veranlasst, zu teilen. Mit der Hälfte der Einnahmen dieser jährlich stattfindenden Ausstellung werden Hilfsprojekte unterstützt. In diesem Jahr kommt der Erlös der Kunstschule „Sociedad Gráfica de Cienfuegos, Consejo Provincial Artes Plasticas“ für Kinder und Jugendliche in Kuba zugute, einer Institution, die von Künstlern, Politikern und Kulturschaffenden weltweit Anerkennung und Unterstützung findet. Einer dieser fördernden Künstler ist Pavel Miguel, der selbst aus Kuba stammt, und heute in Karlsruhe lebt und arbeitet.

Auf der Vernissage spricht zur Einführung der Ausstellung Anette Chao Garcia, Leiterin der Außenstelle der Botschaft der Republik Kuba in Bonn. „projekt 50/50“ fand im Jahr 2014 erstmalig statt und war die Initialzündung zur Gründung der Durlacher zettzwo Produzentengalerie. Außer den Mitgliedern von zettzwo nehmen regelmäßig Gastkünstler teil.

Ausstellung vom 12. bis 14. Mai 2017
Gewölbekeller Rathaus Durlach, Pfinztalstraße 33

Vernissage: Freitag 12. Mai, 19 Uhr
Öffnungszeiten Samstag 10-20 Uhr, Sonntag 12-20 Uhr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr
Beliebter Assichtspunkt: Die Turmbergterrasse auf dem Durlacher Hausberg. Foto: cg

Turmbergterrasse ab 30. Mai wieder geöffnet

Zum Pfingstwochenende ist ab 30. Mai 2020 die Turmbergterrasse wieder offen.

mehr
Ab Juli gehört die „Brötchentaste“ in Mühlburg und Durlach der Vergangenheit an. Foto: cg

Tschüss, Brötchentaste!

Nun ist es offiziell: Der Gemeinderat hat am gestrigen Dienstag (26. Mai 2020) die Satzung zur Änderung der Karlsruher Parkgebührensatzung und damit...

mehr