„Ganz schön Drais!“ – Kreativität ist gefragt

Die Draisine von Karl Drais als Fotomontage – Kreativität ist gefragt. Foto: cg

Die Draisine von Karl Drais als Fotomontage – Kreativität ist gefragt. Foto: cg

Fünf City-Bikes im Rahmen eines Wettbewerbs zum Fahrradjubiläum zu gewinnen.

Große Begeisterung gibt es für die beiden Riesenräder, die zur Zeit vor dem Karlsruher Schloss ihre Kreise ziehen und viel Publikum anlocken, das sich den einmaligen Blick von oben auf Karlsruhe nicht entgehen lassen möchte. Zusammen erinnern die Riesenräder an ein RiesenFahrrad und somit auch an die bahnbrechende Erfindung des großen Karlsruher Sohns, Karl Drais, der vor 200 Jahren seine Laufmaschine entwickelt hatte.

Mit einem Gewinnspiel möchte die KEG – Karlsruhe Event GmbH zusammen mit ihrem Hauptpartner Edeka Südwest die Kreativität der Karlsruherinnen und Karlsruher zum Fahrradjubiläum „Ganz schön Drais!“ anregen. Gesucht werden originelle Auseinandersetzungen mit dem Riesenfahrrad auf dem Schlossplatz, seien es witzige Selfies, Fotocollagen oder grafisch nachbearbeitete Bilder von den beiden Riesenrädern. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Unter allen Einsendungen wählt eine Jury die fünf besten Arbeiten aus. Die Gewinner erhalten jeweils ein City-Bike im Retrolook der Sonder-Edition „Unsere Heimat – echt & gut“. Die Fahrräder verfügen über einen stabilen Aluminium-Rahmen, eine Shimano 3 Gang Nexus-Schaltung, eine Shimano Roller Brake, einen Shimano Nabendynamo und werden mit einem Einkaufskorb geliefert. Zudem wird eine Auswahl der besten Arbeiten auf der Heimattage-Website und auf Facebook veröffentlicht.

Weitere Informationen

Einsendung sind möglich bis Montag, 22. Mai 2017, 12 Uhr, entweder als JPG oder TIF per E-Mail an presse(at)heimattage-karlsruhe.de oder postalisch an die KEG –Karlsruhe Event GmbH, Alter Schlachthof 7a, 76131 Karlsruhe.

Doppel-Riesenrad am Eröffnungstag | zur Galerie

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien