Freie Wähler fordern Tempo 30 in ganz Durlach

Tempo 30

Gesetzliche Vorgaben zur Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen

Autofahrer, die einmal um Durlach herum fahren, müssen sich darauf einstellen, dass die Geschwindigkeitszonen ganze zehn Mal wechseln. Auf der Strecke zwischen Südtangente, Pfinzstraße, Badener Straße zur Fiduciastraße – insgesamt acht Kilometer – treffen sie abwechselnd auf alle Zonen zwischen 30 km/h und 70 km/h.

Ein Zustand, der künftig nicht mehr haltbar ist, meinen die Freien Wähler im Ortschaftsrat von Durlach. Aus diesem Grund fordern sie – analog der kürzlich als Tempo 30-Bereich ausgewiesenen Killisfeldstraße - eine Begrenzung im kompletten Ortsbereich von Durlach. Ausnahme hiervon sollte lediglich die verkehrsberuhigte Zone im Zentrum der Altstadt bleiben.

Ein entsprechender Antrag wird auch im Hinblick auf die neue Gesetzeslage in der März-Sitzung des Ortschaftsrats behandelt.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Durlacher Kultursommer auf dem Alten Friedhof. Foto: cg

Durlacher Kultursommer 2024: Besuchern erwartet ein buntes Programm

Zum fünften Mal findet über die Sommermonate in Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird…

mehr
Letzte Sitzung für den alten Ortschaftsrat im Bürgersaal des Durlacher Rathauses. Foto: jow

Aus dem Durlacher Ortschaftsrat: Hinweistafeln, Hitzeaktionsplan, Parken & Co.

Auf der vergangenen Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat – zum letzten Mal mit den aktuellen Räten (Verabschiedung der ausscheidenden Räte und…

mehr
Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien