Umfrage zu Wohnverhältnissen

Telefoninterviews im Auftrag von Stadt und Region ab 19. Juni 2017. Foto: cg

Foto: cg

Telefoninterviews im Auftrag von Stadt und Region ab 19. Juni 2017.

Die Nachfrage nach Wohnraum in Karlsruhe ist seit Jahren ungebrochen hoch, während auf der Angebotsseite nicht in gleichem Umfang neue Wohnungen entstehen. Um detaillierte Einblicke in die Wohnverhältnisse der Haushalte in Karlsruhe und der Region sowie die Bedürfnislage und Wohnwünsche der Wohnungssuchenden zu erhalten, führt das Marktforschungsinstitut COBUS im Auftrag der Stadt Karlsruhe und dem Regionalverband Mittlerer Oberrhein in der Zeit vom 19. Juni bis 31. Juli 2017 eine Telefonumfrage unter der Bevölkerung der Fächerstadt durch.

Die aus der Umfrage gewonnenen Erkenntnisse dienen dazu, den Wohnstandort Karlsruhe bedarfs- und zukunftsgerecht weiter aus- und umzubauen und das Wohnungsangebot quantitativ und qualitativ an den Bedürfnissen der Einwohnerinnen und Einwohner auszurichten.

Im Interesse aussagekräftiger Ergebnisse für künftige Entscheidungen von Gemeinderat und Verwaltung bittet die Stadt die Bürgerinnen und Bürger, an der Befragung teilzunehmen. Die Antworten werden unter strenger Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen ausgewertet, die Anonymität der Befragten wird strikt gewahrt.

Weitere Informationen

Für Rückfragen zur Umfrage stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amts für Stadtentwicklung unter der Telefonnummer 0721/133-1227 oder per E-Mail an stadtentwicklung(at)afsta.karlsruhe.de zur Verfügung.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr
Mit 20 Personen soll daheim bald wieder gefeiert werden können. Foto: Pexels / Pixabay

Corona-Verordnung in BaWü: Private Feiern sollen wieder erlaubt werden

Der Koalitionsausschuss hat sich darauf verständigt, die Corona-Verordnung zu vereinfachen. Zudem sollen nach dem 9. Juni 2020 private Feiern zuhause...

mehr
Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr