Austauschprogramm führt Studierende aus Partnerstädten nach Karlsruhe

Gleich drei Partner­schafts­ju­bi­läen können 2017 gefeiert werden. Grafik: Stadt Karlsruhe

Gleich drei Partner­schafts­ju­bi­läen können 2017 gefeiert werden. Grafik: Stadt Karlsruhe

Für das Freizeitprogramm werden noch ehrenamtliche Mitstreiter gesucht.

Vom 31. Juli bis 25. August 2017 kommen 16 Studentinnen und Studenten aus Karlsruher Städtepartnerstädten für ein Praktikum bei der Stadtverwaltung Karlsruhe ins Badische. Die jungen Leute erhalten Einblicke in verschiedene Bereiche einer Kommunalverwaltung. Sie sollen aber auch Land und Leute kennenlernen. Verlässlicher Partner der Stadt ist hier der Deutsch-Französische Freundeskreises (DFF).

Die Studentengruppe des DFF kümmert sich traditionell um das Freizeitprogramm. Sie sucht nun noch ehrenamtliche Mitstreiter bis 30 Jahre zur Gestaltung der abendlichen Treffen, um so das Rahmenprogramm zu erweitern. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich, denn die Studentinnen und Studenten wollen ihre Deutschkenntnisse verbessern.

Weitere Informationen

Wer zum Gelingen des Städtepartnerschaftsprojekts beitragen und sich zeitweise in das Freizeitprogramm einbringen möchte, meldet sich bei Reiner Wittchen vom DFF unter der Telefonnummer 0721 / 405678 oder per E-Mail an Lippik.Wittchen(at)t-online.de.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien