Hanggebiet Durlach: Städtebauliche Qualität sichern

Hanggebiet am Durlacher Turmberg. Foto: cg

Hanggebiet am Durlacher Turmberg. Foto: cg

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens „Hanggebiet Durlach - Bereich E“ führt das Stadtplanungsamt am Donnerstag, 13. Juli 2017, eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durch.

Beginn ist um 17 Uhr im Rathaus Durlach, Bürgersaal. Vorgestellt werden die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung mit der Möglichkeit, sich zu dieser zu äußern.

Der Bereich des „Hanggebiet Durlach - Bereich E“ ist durch die topographische Lage, lockere villenartige Bebauung und großzügige private Freiflächen geprägt. In den meisten Bereichen des Hanggebietes existieren bisher keine verbindlichen Vorgaben zum Maß der baulichen Nutzung auf Bebauungsplanebene. Tendenzen zur Nachverdichtung, die die städtebauliche Struktur des Hanggebiets Durlach negativ verändern, gaben Anlass, planungsrechtliche  Maßnahmen zu ergreifen. Ziel ist es, mögliche Nachverdichtung und die Sicherung der städtebaulichen Qualität des hanglagigen Villengebiets in Einklang zu bringen.

Weitere Informationen

Stadtamt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Schüler halten Erinnerung wach

Gedenkgang zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden vor 81 Jahren – am Freitag (22. Oktober 2021).

mehr
Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn. Grafik: pm

Endlich wieder: Vorhang auf bei der Auemer Bühn

Die Saison musste vergangenes Jahr Pandemie-bedingt abgebrochen werden. Jetzt kann es weitergehen mit dem „Maskenball uff'm Campingplatz“.

mehr
Blick aus dem Weinberg auf die Durlacher Altstadt. Foto: cg

Mit badischer Mundart um den Turmberg

In Durlach gibt es eine neue Attraktion: Zu den bereits vorhandenen Weinwanderwegen kommt nun ein circa zwei Kilometer langer Mundart-Dichter-Rundweg.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien