. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Karlsruher CAP-Märkte übergaben 601 „aromatische“ Spendentüten

(v.r.n.l.) Frank Schäfer, Stefan Künze, Mariann Mahr und Milos Maric überbringen die Spendentüten der Karlsruher CAP-Märkte Dieter Eger und Pfarrerin Lara Pflaumbaum von der Vesperkirche. Foto: pm

601 Spendentüten, gefüllt mit leckeren Dingen für ihre Gäste, hat die Karlsruher Vesperkirche kurz nach ihrer diesjährigen Eröffnung erhalten.

Kunden der beiden Karlsruher CAP-Märkte in der Kaiserallee und in Durlach hatten die Tüten Ende 2016 im Rahmen der bundesweiten CAP-Spendenaktion „Gemeinsam Mensch sein.“ gesammelt: Für einen Warenwert von 5 Euro konnte dabei je eine Tüte mit Kaffee, Tee, Milch und Zucker erworben werden. Dabei kamen pro Filiale rund 300 Tüten zusammen. Die Marktleitungen Milos Maric (Durlach), Mariann Mahr und Stefan Künze (Kaiserallee) sowie CAP-Trägervertreter Frank Schäfer (Geschäftsführung der Integrationsfirma Beschäftigungszentrum Karlsruhe) überbrachten Pfarrerin Lara Pflaumbaum und Dieter Eger von der Vesperkirchen-Projektleitung am 11. Januar 2017 die aromatische Großspende.

Kaffee und Tee sowie Milch und Zucker werden in den kommenden Wochen als Geschenke an die Gäste der Vesperkirche verteilt werden: „Jeder, der sich davon etwas für zuhause mitnehmen möchte, darf zugreifen“, erklärte Dieter Eger. Und der Bedarf ist erfahrungsgemäß groß. Die Karlsruher Vesperkirche findet in diesem Winter zum 4. Mal statt. Jeweils vier Wochen lang zu Jahresbeginn erhalten Bedürftige in der Johanniskirche für kleines Geld eine warme Mittagsmahlzeit; gratis sind Kaffee und Kuchen, Obst und Vesperbrote für daheim. Das Projekt finanziert sich fast ausschließlich über Geld- und Sachspenden sowie durch ehrenamtliches Engagement. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende der CAP-Märkte“, so Dieter Eger. „Denn nur mithilfe solch konkreter Unterstützung kann ein Projekt wie die Vesperkirche erst möglich werden.“

Weitere Informationen

CAP-Markt Durlach auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Änderungen über die Weihnachtstage

Über die bevorstehenden Weihnachtstage und den Jahreswechsel verschiebt sich nicht nur die Müllabfuhr, auch die Termine für Wochenmärkte sowie viele...

Brücke über Pfinzentlastungskanal vor der Fertigstellung

Vor Verkehrsfreigabe einwöchige Sperrung der Alten Weingartener Straße.

„Der Goldene Schnitt“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Was liegt näher als für das alljährliche Ausstellungsthema im Dezember rund ums Gold diesmal den Goldenen Schnitt zu wählen, dieses etwas aus dem...

Alle Jahre wieder: Fit-in Charityaktion zugunsten der Kinderklinik

In den Filialen der Karlsruher Fitness-Kette Fit-in hieß es im November 2019 „Gutes tun“. Teil der Aktion war das bewährte Charity-Kursevent zugunsten...

Pedelec-Fahrer bei Zusammenstoß mit Pkw verletzt

Ein 73 Jahre alter Pedelec-Fahrer ist am Dienstag (10. Dezember 2019) gegen 12.30 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Pkw glücklicherweise nur leicht...

Durlach sucht wieder den „Durlacher Nagelkönig“

Am Samstag, 14. Dezember 2019, ist es wieder soweit: Der zweite Durlacher Nagelkönig wird auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt vor der Karlsburg...

Zeugen gesucht: Karlsruher Marktplatz mit Öl beschmiert

Mehrere tausend Euro Schaden sind die Bilanz einer Verunreinigung in der Karlsruher Innenstadt.

E-Tretroller ab sofort auch in Durlach zum Leihen

Der E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI hat sein Geschäftsgebiet im Karlsruher Osten erweitert. Nun stehen auch in der Markgrafenstadt die...

Durlach: Kompletter Zigarettenautomat geklaut

In Durlach wurde vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (5. Dezember 2019) ein fest installierter Zigarettenautomat entwendet. Der...

Das alte Rathaus Aue – Fragen an ein Zeugnis der Weinbrenner-Zeit

Ein Schattendasein führt das zweistöckige Gebäude in der Westmarkstraße, vor allem, wenn man seinen geschichtlichen Wert bedenkt. Denn es war nicht...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de