Defibrillator für den Polizeisportverein

Uwe Heimburger demonstrierte dem PSV-Team den korrekten Einsatz des Defibrillators. Foto: Schwitalla/PSV

Uwe Heimburger demonstrierte dem PSV-Team den korrekten Einsatz des Defibrillators. Foto: Schwitalla/PSV

Erste Hilfe für Herzpatienten beim Polizeisportverein Karlsruhe (PSV) nun jederzeit gewährleistet.

In Deutschland sterben jährlich rund 125.000 Menschen am plötzlichen Herztod, dem kann oft mit einem automatischen externen Defibrillator entgegengewirkt werden. Dank einer großzügigen Spende aus dem Nachlass von Helmut Sommerfeld konnte der Polizeisportverein Karlsruhe jetzt einen solchen Defibrillator anschaffen. Das Gerät hängt ab sofort einsatzbereit im „AktivTreff“.

Vergangene Woche erhielten Ilkay Omurok, Vorstand für Personal im Polizeisportverein, Josef Albanese und Fabian Mönsters, Leiter und stellvertretender Leiter des vereinseigenen Fitnessstudios „AktivTreff“, eine Einweisung und erfuhren, wie das Gerät funktioniert, bedient wird und zu warten ist. Der Defibrillator, der bei Herzproblemen wie Kammerflimmern eingesetzt wird, gibt dem Ersthelfer nach einem Knopfdruck klare Handlungsanweisungen und kann so auch von Laien genutzt werden.

Helmut Sommerfeld war seit 1948 Mitglied im PSV, langjähriger Sportler und Ansprechpartner in den Abteilungen Ski, Volleyball und Wandern. Das Ehrenmitglied des Polizeisportvereins, das mit der goldenen Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde, verstarb im November 2016 und bedachte den PSV in seinem Testament mit 2.000 Euro. Seine Lebensgefährtin Marlene Weber war bei der Übergabe des Defibrillators anwesend. Sie freute sich über den lebensrettenden Einsatz der Geldspende.

Weitere Informationen

PSV Karlsruhe auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien