Sanierungsgebiet Durlach-Aue – Stadtteilkonferenz

Die Westmarkstraße in Aue. Foto: pm

Die Westmarkstraße in Aue. Foto: pm

Konzept zur Straßenraumgestaltung ist konkretisiert. Varianten zur Gestaltung der Dorfmitte dienen als weitere Grundlage für das Bebauungsplanverfahren. Die Konzepte stehen zur Diskussion.

Mit der Auftaktveranstaltung im Januar 2015 wurde ein ursprünglich auf zwei Jahre angesetzter Bürgerdialogprozess zur Konkretisierung von Maßnahmen im Sanierungsgebiet Durlach-Aue gestartet. Nach etwa zwölf öffentlichen Veranstaltungen (Planungsworkshops, Planungscafés, Stadtteilkonferenzen, Stadtteilrundgänge usw.) und einer Eigentümerbefragung zu Nachverdichtungspotenzialen konnten für Schwerpunktbereiche Konzepte zur Straßenraumgestaltung und zur Gestaltung der Dorfmitte erarbeitet werden, die in der Stadtteilkonferenz vorgestellt und zur Diskussion gestellt werden.

Die Konzepte sind Grundlage zur Umsetzung bzw. für weitere Planungsschritte und sollen im Zuge des Sanierungsprozesses umgesetzt werden. Die Varianten zur Dorfplatzgestaltung stellen eine Grundlage für das weitere Bebauungsplanverfahren „Östlich der Westmarkstraße zwischen Ostmarkstraße und Am Rainle“ dar.

Im weiteren Sanierungsprozess, der mindestens noch bis 2023 läuft, werden die Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitsgemeinschaften und lokalen Akteure in Aue bei der weiteren Konkretisierung von Maßnahmen und Projekten eingebunden. Die Maßnahmen und Projekte werden künftig in jährlich stattfindenden öffentlichen Veranstaltungen vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Das Stadtplanungsamt lädt zum Abschluss des breit angelegten Bürgerdialogs zur Stadtteilkonferenz Sanierungsgebiet Durlach-Aue am Freitag, den 15. Dezember 2017 18.00 bis ca. 19.30 Uhr und direkt anschließend zur frühzeitige Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren „Östlich der Westmarkstraße zwischen Ostmarkstraße und Am Rainle“ (Beginn 19.30 Uhr) in die Aula der Oberwaldschule Aue, Grazer Straße 25, Durlach-Aue ein. Erneut ist die Meinung der Bürgerschaft in Aue gefragt, jeder soll sich beteiligen dürfen und mitmachen.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auf dem Turmberg wurde die neue Wanderausstellung vorgestellt: (v.l.) Ortsvorsteherin Alexandra Ries, Umwelt-Bürgermeisterin Bettina Lisbach, Klaus Mack, Vorsitzender des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, und KTG-Geschäftsführer Andre Lomsky. Foto: KTG

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord: Neue Wanderausstellung geht auf die Reise

Stadt Karlsruhe informiert ab sofort über den Naturpark / Neue Ausgabe des Magazins #Naturpark und Tourentipps erhältlich

mehr
#DuFürDurlach – „Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“ Foto: jow

#DuFürDurlach – „Mit Eurem Einkauf Vielfalt erhalten“

Unter diesem Motto und auf Abstand trafen sich die Aktiven der Gemeinschaftsaktion #DuFürDurlach zusammen mit Firmeninhabern, Vereinsleuten und…

mehr
Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die verpflichtende Durchführung von 2 Corona-Tests pro Woche an allgemeinbildenden Schulen sowie Berufsschulen. Symbolfoto: cg

Angepasste Corona-Verordnung in Baden-Württemberg ab 19. April

Das Land Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung bis zum 16. Mai verlängert.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien