Küchenbrand mit Folgen

Zu eng beim Feuerwehreinsatz in der Pfinztalstraße: Straßenbahn bleibt am Löschfahrzeug hängen. Fotos: Ullrich Müller

Zu eng beim Feuerwehreinsatz in der Pfinztalstraße: Straßenbahn bleibt am Löschfahrzeug hängen. Fotos: Ullrich Müller

Ergänzender Beitrag von Ullrich Müller zum Feuerwehreinsatz am 1. Dezember 2017 in der Zehntstraße (s. Artikel zum Thema).

Die zum Brandort in der Zehntstraße gerufene Feuerwehr fuhr gegen 12.55 Uhr von der Marstallstraße um das scharfe Eck in die Pfinztalstraße ein, genau zu jenem Moment, als eine Schülerbahn der Linie 18 aus Richtung Marktplatz entgegen kam. Die Feuerwehr wich geistesgegenwärtig in Höhe Ochsentorstraße aus, aber leider nicht 100-prozentig parallel zu den Schienen. Der Fond des Feuerwehrautos hatte zwar genügend Abstand zum Straßenbahnwagen, aber leider ragte das Heck geringfügig in die Fahrzeugumgrenzung. Das konnte der Wagenführer aber leider nicht erkennen.

Zu allem Übel laufen die Karosserien beider Fahrzeuge nach oben etwas konisch zu, sind also unten breiter als oben. Wenns vorne klappt, muss es auch hinten klappen, war leider ein Trugschluss und so schrammte die Bahn am Heck der Feuerwehr haarscharf entlang und hinterliess mit Gequietsche einen langen Kratzer im Lack. Mit grossem Fahrgeschick gelang es dann dem Feuerwehrlenker sein Fahrzeug in der kniffligen Situation einige Zentimeter vom Gleis weg zu bewegen. Die Straßenbahn war wieder frei. Gegen 13.25 Uhr lief dann der Betrieb wieder normal. Da der Unfall genau zum Schulschluss passierte, gab es etwas Aufregung von den Fahrer/innen der Elterntaxis, die nicht wie gewohnt die Schlossschule erreichen konnten. Den Brandherd hatten zwischenzeitlich die Kollegen eines zweiten Trupps erfolgreich bekämpft.

Weitere Informationen

Freiwillige Feuerwehr Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien