E-Bike-Fahrerin erleidet bei Sturz lebensgefährliche Verletzungen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Trotz eines getragenen Fahrradhelmes erlitt eine 71-jährige Pedelec-Fahrerin am Montagnachmittag (7. August 2017) bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohliche Kopfverletzungen.

Die Frau aus einem Karlsruher Stadtteil war gegen 15.35 Uhr auf der Tiefentalstraße von Hohenwettersbach in Richtung Wolfartsweier unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Einmündung in die Bundesstraße 3 stürzte sie nach einer Vollbremsung aus noch ungeklärter Ursache auf abschüssiger Strecke.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war kein weiterer Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt. Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Karlsruhe bittet darum, dass sich mögliche Unfallzeugen unter Telefon 0721 / 94484-0 melden.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Aussteigen, kontrollieren, einsteigen: Die Techniker hatten heute alle Hände voll zu tun, um Pläne und Umsetzung abzugleichen. Foto: KASIG

Kombilösung: Straßenbahn absolviert im Tunnel erste Testfahrt

Ein Niederflurfahrzeug der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) hat heute morgen (4. August 2020) erstmals den Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der...

mehr
2020 finden die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe virtuell statt. Foto: pm

Die Digitale Edition der SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe startet in dieser Woche

Diesen Mittwoch feiern die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe ihre ganz besondere Premiere. Nicht physisch – sondern Pandemie-bedingt in der Virtualität.

mehr
Durlacher Lesesommer. Foto: cg

11. Durlacher Lesesommer findet statt

Der Durlacher Lesesommer wird trotz Corona stattfinden, darauf haben sich nun die Veranstalter geeinigt.

mehr