Hinauf auf den Turmberg: Turmbergomat misst Zeit

Start für den Turmbergomat (Neßlerstraße). Fotos: cg

Start für den Turmbergomat (Neßlerstraße). Fotos: cg

Mit dem Turmbergomat haben Freunde von Sport und Bewegung erstmals die Möglichkeit, ihre individuelle Zeit für die Strecke auf den Durlacher Hausberg zu messen.

Heute (24. April 2017) ist die ganzjährig kostenlos nutzbare Zeitmessanlage durch Ortsvorsteherin Alexandra Ries in Betrieb genommen worden. In der Neßlerstraße auf Höhe des Bergfriedhof-Eingangs steht die Talstation, die Bergstation ist in der Reichardtstraße auf dem Turmberg installiert.

„Die Idee ist schon einige Zeit her“, verriet Ries bei der Einweihung. Sie stammt vom Verein Karlsruher Lemminge, der auch das jährliche Turmbergrennen veranstaltet (s. Artikel zum Thema). Dieses Rennen wurde erstmals 2000 ausgetragen und entstand – wie soll es anders sein – aus einer Bier-Wette heraus.

Nächster Schritt: Turmbergomat

Ob aus Spaß oder um Gerstensaft: Die Messung ist denkbar einfach. Unten müssen die Radler oder Läufer die entnommene Karte abstempeln, dann starten und oben wieder abstempeln. Die Stempelkarte kann man anschließend mitnehmen oder einwerfen und damit auf einer Online-Rangliste erscheinen. Dabei wird nach Kategorien (Radfahren, Handbike oder Laufen) und auch nach Altersklassen unterschieden. Einmal pro Woche wollen die Karlsruher Lemminge den Sammelbehälter leeren und die Daten einpflegen, so Mitglied Stephan Kallauch. Die beste Zeit beim Auftakt legte Dirk Debertin mit beachtlichen 5:38 min hin, gefolgt von Jürgen Bank mit 6:20 min. Aber auch Ortschaftsrat Günther Malisius nahm den Anstieg von bis zu 13 % auf sich und kam nach 15 Minuten oben an.

„Schon jetzt gibt es eine unglaublich gute Resonanz in der Radsportszene“, so Kallauch zufrieden. Auch die Ortsvorsteherin ist begeistert: „Es ist ganz fantastisch geworden.“ Inzwischen sei der Turmberg DIE Freizeiteinrichtung für alle Karlsruher geworden, so Ries. Und auch Sponsoren, u.a. die BBBank, sind vom Turmbergomat angetan, so dass sie die Umsetzung, welche durch die zentralen Werkstätten erfolgte, finanziell unterstützt haben. Um den weiteren Betrieb kümmern sich nun die Lemminge.

Weitere Informationen

Einweihung des Turmbergomats | Galerie

BBBank auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch die Durlacher Orgelfabrik könnte für kleine Veranstaltungen wieder öffnen. Foto: cg

Theater, Konzerte, Kino: Kulturveranstaltungen mit unter 100 Besuchern wieder möglich

Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist vom 1. Juni 2020 an wieder mehr Kultur im Land möglich:...

mehr
Mit 20 Personen soll daheim bald wieder gefeiert werden können. Foto: Pexels / Pixabay

Corona-Verordnung in BaWü: Private Feiern sollen wieder erlaubt werden

Der Koalitionsausschuss hat sich darauf verständigt, die Corona-Verordnung zu vereinfachen. Zudem sollen nach dem 9. Juni 2020 private Feiern zuhause...

mehr
Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr