CAP-Märkte übergeben 140 Spendentüten an Tierschutzverein Karlsruhe

CAP-Mitarbeiter übergaben die gespendeten Tüten an den Karlsruher Tierschutzverein. Foto: pm

CAP-Mitarbeiter übergaben die gespendeten Tüten an den Karlsruher Tierschutzverein. Foto: pm

Die Kunden der beiden CAP-Märkte in Durlach und in der Kaiserallee haben in den vergangenen sechs Wochen 140 Tüten für das Karlsruher Tierheim in der Hermann-Schneider-Allee gespendet.

Nach Angaben des Karlsruher Tierschutzvereins werden dort pro Jahr über 1.000 Tiere versorgt. Die mit Hunde- und Katzenfutter gefüllten Tüten entsprechen einem Warenwert von 700 Euro.

Die CAP-Märkte der Lebenshilfe-Gruppe in Karlsruhe und Ettlingen hatten am 14. Februar 2016 die Spendenaktion „Gemeinsam Mensch sein“ gestartet. Im Rahmen der Spendenaktion können Kunden des CAP-Marktes während ihres Einkaufs eine gepackte Tüte mit einem Warenwert von fünf Euro erwerben, die der CAP-Markt an soziale Organisationen vor Ort weitergibt. Jeden Monat kommen die Tüten dabei einer bestimmten sozialen Organisation zugute. Mit ihnen wird im Vorfeld der konkrete Bedarf an Produkten geklärt, mit denen die Tüten dann von den CAP-Mitarbeitern befüllt werden.

Seit Beginn der Aktion haben die Kunden der vier CAP-Märkte knapp 2.000 Tüten mit einem Warenwert von insgesamt 10.000 Euro gespendet. Die Spenden gingen an die Flüchtlingshilfe, die Tafeln, die Wohnungslosenhilfe, die Hilfen für Familien mit Babys, an die Bahnhofsmission und den Tierschutzverein. Mit der Übergabe der Spende an den Tierschutzverein pausiert die Spendenaktion bis zum Advent.

Weitere Informationen

CAP-Markt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Der Berg ruft: Die Turmberg Trophy. Fotos: Gloria Schmid

Der Berg ruft: Die Turmberg Trophy

Es wäre das 19. Turmbergrennen gewesen – leider kann das Rennen auch im Oktober nicht wie gewohnt stattfinden, da die Abstands- und Hygieneregeln im...

mehr
Auch dabei in Durlach: Die Konferenz der Vögel der Musikakademie diapason. Foto: diapason

Kultursommer Durlach – Gemeinsam auf Abstand

Unter dem Titel „Kultursommer in Durlach – Gemeinsam auf Abstand“ startet ab Samstag, 22. August 2020, ein buntes und abwechslungsreiches...

mehr
Bereits das dritte Jahr in Folge leidet der Karlsruher Wald unter massiver Trockenheit. Foto: cg

Anhaltende Trockenheit macht dem Wald schwer zu schaffen

In Karlsruhe hat es im Gegensatz zu anderen Gegenden im Land Anfang dieser Woche so gut wie keinen Regen gegeben.

mehr