Hochspannung im Oberwaldstadion

Lokalderby: SpVgg Durlach-Aue gegen ASV Durlach. Grafik: pm

Grafik: pm

Im großen Frühschoppen-Derby stehen sich bereits am dritten Spieltag der neuen Verbandsligasaison die beiden Durlacher Fußball-Kontrahenten gegenüber. Die SpVgg Durlach-Aue empfängt die Gäste vom ASV Durlach.

Ein Duell auf Augenhöhe darf erwartet werden, denn mit ähnlichen Vorzeichen starteten die Teams in die neue Spielzeit: Viele neue Spieler schnüren in den Mannschaften ihre Schuhe jetzt unter der Regie eines neuen Trainers – doch die Vorbereitungsphase ist spätestens am Sonntagmorgen, 4. September 2016, um 11.00 Uhr vorbei.

In Durlach-Aue hatte man den Trainerwechsel von Thomas Kies zu Patric Gondorf schon lange geplant, in Durlach überraschte nach dem Abschied von Trainer Hicham Ouaki insbesondere die große Zahl an Spielern, die ebenfalls zu Ligakonkurrent Bruchsal wechselten.

Beide Teams sind bislang ungeschlagen – Aue kam dabei jedoch gegen zwei Aufsteiger nicht über zwei Unentschieden hinaus, Durlach schlug zunächst Reichenbach mit 3:1 und errang an Spieltag zwei ein 0:0 gegen Oberliga-Absteiger Friedrichstal. Die Favoritenrolle liegt somit eher beim ASV mit Trainer Rouven Müller, doch das Durlach-Derby mit all seinen Emotionen hat schon oft eine Überraschung möglich gemacht.

Weitere Informationen

SpVgg Durlach-Aue auf Durlacher.de

ASV Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Wie das Hansa-Fest hat auch das Schubkarren-Rennen Tradition: Hier die Rennen 1964 und 2016 im Vergleich. Foto: ARGE Aue

7. Hansa-Fest Ende Juli – Feiern für den guten Zweck!

Am 27. und 28. Juli 2024 dreht sich auf dem Hansaplatz alles wieder um das beliebte Aumer Kultgetränk: dem „Hansa“ – die ARGE Aue lädt zu ihrem…

mehr

Jugendliche wollen direkt Einfluss nehmen

Jugendbeteiligung in Durlach: Erste Treffen sind geplant.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien