Zeugenaufruf: Einbrecher flüchten mit Registrierkasse

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Samstag (22. Oktober 2016) gegen 02.45 Uhr durch Aufhebeln der Eingangstür in ein Friseurgeschäft in der Schinnrainstraße ein.

Dort entwendeten sie einen Laptop der Marke Acer und eine silberfarbene Registrierkasse mit Wechselgeld. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wird auf rund 900 Euro geschätzt. Die Täter konnten beim Verlassen des Geschäfts durch einen Zeugen beobachtet werden.

Es handelte sich um drei Männer, von denen allerdings bislang nur eine vage Beschreibung vorliegt. Einer der Täter war etwa 190 cm groß, hatte kurze Haare und trug eine Lederjacke. Er war mit einem Fahrrad unterwegs. Dieser Mann dürfte Schmiere gestanden haben. Einer der beiden Täter, die ins Geschäft eingedrungen waren, war vermutlich Ende 20, trug eine dicke Jacke und eine Wollmütze. Vom dritten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Die Einbrecher flüchteten in Richtung Killisfeldstraße. Möglicherweise trugen sie die Registrierkasse bei sich und fielen deshalb auf. Offenbar hatten die Täter zuvor versucht, in ein benachbartes Geschäft für Tierbedarf einzubrechen. Dies misslang jedoch.

Das Polizeirevier Durlach, Telefon 0721/4907-0, bittet um Zeugenhinweise.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Altenwohn- und Pflegeeinrichtungen sind besonders betroffen: Landrat und Oberbürgermeister appellieren an nicht in der Pflege eingesetzte Fachkräfte, sich zu melden. Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Jede kundige Hand hilft jetzt: Appell an ausgebildete Pflegefachkräfte

Ausdrücklich schließen sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup der Aufforderung des Landes Baden-Württemberg...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr