Für Wege gemeinsamer Beschulung

Stadt Karlsruhe

Elternforum Inklusion bietet viel Raum für Fragen und Anregungen.

Die UN-Behindertenrechtskonvention unterstreicht ein auch per Landes-Schulgesetz verankertes Recht auf gemeinsame Bildung von Menschen mit und ohne Behinderung. Wie die Stadt und das Staatliche Schulamt Karlsruhe in diesem Sinne die Inklusion weiterentwickeln möchten, erläutern sie und andere Akteure am Samstag, 26. November 2016, beim Elternforum Inklusion von 14 bis etwa 16.30 Uhr im Rathaus-West, Kaiserallee 4. Alle Eltern, die für ihre Kinder ein inklusives Bildungsangebot erwägen, erhalten bei dieser Gelegenheit Antworten auf viele Fragen, können weitere stellen, sich informieren und austauschen.

Alle beteiligten Ämter werden beim inzwischen sechsten Forum vertreten sein und sich mit ihrem jeweiligen Aufgabenbereich präsentieren. Das Staatliche Schulamt, dessen Leiterin Elisabeth Groß wie Schuldezernent Martin Lenz dabei ist, stellt die Verfahrensschritte zum gemeinsamen Lernen vor. Neben Anderen leistet der Verein Eltern und Freunde für Inklusion seit Jahren wertvolle Arbeit und ist wie die Vereine Autismus Karlsruhe, Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung, Reha-Südwest für Behinderte mit einem Stand vor Ort. Die städtische Behindertenkoordinatorin Marion Schuchardt gibt einen Rückblick, zeigt die Zielsetzung auf und moderiert den informativen Nachmittag. In drei parallelen Gruppen können Eltern ihre Fragen an Schul- und Sportamt, Sozialamt sowie Jugendamt, Wirtschaftliche Jugendhilfe und Sozialen Dienst richten, ehe Erkenntnisse im Plenum präsentiert werden.

Eine Anmeldung mit Kontaktdaten sollte telefonisch unter 0721 / 133-5050 erfolgen oder per E-Mail an behindertenkoordination(at)sjb.karlsruhe.de. Falls für die Zeit der willkommene Wunsch nach Betreuung von Kindern bis zum Alter von zwei Jahren oder Hilfsmitteln beziehungsweise Unterstützung besteht, sollte dies direkt mit angegeben werden.

Weitere Informationen

Schulen auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Licht aus: Als sichtbares Zeichen in der Außenwahrnehmung sollen städtische Gebäude wie hier das Durlacher Rathaus nicht weiter angestrahlt werden. Foto: cg

Karlsruher Stadtverwaltung spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs tritt die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegen.

mehr
Sommerliche Temperaturen bereiten den Aufzügen des Karlsruher Stadtbahntunnels Probleme. Foto: cg

Nach Kritik: Stadtbahntunnel-Aufzüge sollen hitzebeständiger werden

Um die Verfügbarkeit aller Stadtbahntunnel-Aufzüge auch im Karlsruher Hochsommer „deutlich zu verbessern“, setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)…

mehr
Ab sofort gilt auch in der Grötzinger Straße ganztägig Tempo 30. Der Blitzer ist aktiv. Fotos: cg

B3: neue Tempo-30-Zone in Durlach soll vor Lärm schützen

Bereits im März hatte es die Stadtverwaltung angekündigt gehabt, nun wurde es umgesetzt. Ab sofort gilt auf der Badener Straße/B 3/Grötzinger Straße…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien