„Schere Stein Papier“ – Kunst und Kinderspiel bei zettzwo

zettzwo. Katja Wittemann, „warten“, Arbeit aus Papier. Foto: pm

zettzwo. Katja Wittemann, „warten“, Arbeit aus Papier. Foto: pm

Zufall oder Taktik und Kalkül? Berechnung oder Spontaneität? Verlieren oder gewinnen? Spaß und doch ernst.

Wie jedes uralte, unvergängliche Spiel einfach in den Regeln, aber ein Universum an komplexer zwischenmenschlicher Interaktion ermöglichend. Schere zertrennt, zerschneidet, verletzt, befreit und öffnet. Stein bringt ins Rollen, zerschlägt, ist kalt, heiß und ewig. Papier ist geduldig, benutzt, leise und laut, trägt und verschwindet – mehr als ein Kinderspiel, nicht weniger als das Leben.

Schere Stein Papier – das ist die Thematik, der sich die Künstlerinnen und Künstler der Durlacher zettzwo Produzentengalerie in ihrem neuen Projekt stellen. Die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit dem gemeinsamen Thema, die Umsetzung in Material, Struktur und Form - durch jeden einzelnen der Künstler in spannungsvollem Gegensatz - werden in der neuen Ausstellung präsentiert.

Die Vernissage findet am Freitag, 11. November 2016, um 19.00 Uhr statt.

11. November bis 3. Dezember 2016
zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2
Freitags 18 - 20 Uhr, samstags 10 - 14 Uhr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr
Auf dem Weg zum Treffer: Kai Polefka, der Torjäger des Unified-Teams der Durlach Turnados macht sich im Spiel gegen Glauchau auf den Weg zum gegnerischen Gehäuse. Foto: LOC/Anna Spindelndreier

Durlach Turnados bestes deutsches Unified-Team

Mit einer Silbermedaille im Gepäck kehrten die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach (TSD) von den Nationalen Spielen von Special Olympics (SO),…

mehr
Prägt aktuell noch den Durlacher Ortseingang: das „P90“ auf dem ehemaligen Gelände der Badischen Maschinenfabrik (BMD). Fotos: cg

Durlacher „P90“ soll verkauft werden – droht der Abriss?

Steht beim „P90“ in der Pfinztalstraße bald ein Verkauf an? Das sind zumindest die Pläne der Stadt Karlsruhe, die zugleich aktuelle Eigentümerin des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien