Planungsarbeiten für die Heimattage 2017 gehen voran

Heimattage Karlsruhe 2017. Grafik: pm

Grafik: pm

Karlsruhe ist als erste Großstadt in Baden-Württemberg Ausrichter der Heimattage 2017.

Anlässlich dieser nahenden Gastgeberfunktion tagte am vergangenen Donnerstag (28. April 2016) der Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg unter dem Vorsitz von Karlheinz Geppert im Kulturzentrum Tollhaus.

„Natürlich hat Karlsruhe als mittlere Großstadt eine etwas andere Perspektive auf den Heimatbegriff als kleinere Kommunen“, betonte Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei seiner Begrüßung der angereisten Mitglieder des Landesausschusses. „Ich bin schon sehr gespannt, wie die vielen Formate, die wir für die Heimattage 2017 entwickeln, bei den Menschen ankommen und diese zur aktiven Auseinandersetzung mit ihrer Identität und ihrem Heimatbegriff bringen werden“, so Mentrup weiter.

Im Landesausschuss Heimatpflege sind die vier Arbeitskreise für Heimatpflege auf Regierungsbezirksebene, die vier Regierungspräsidien, das Staatsministerium (Landesmarketing) sowie das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vertreten. „Wir freuen uns auf zukunftsorientierte Heimattage 2017 in der zweitgrößten Stadt Baden-Württembergs“, hob Karlheinz Geppert hervor, „denn das innovative Karlsruher Konzept hat den Landesausschuss bei der Auswahl schlichtweg überzeugt.“

Im Fokus des Treffens standen die Präsentationen der Ausrichterorte der Heimattage 2015 bis 2019. Nach einem Rückblick der Stadt Bruchsal, die im vergangenen Jahr Gastgeber der Heimattage war, wird Bad Mergentheim zu den Heimattagen 2016 begrüßen, gefolgt von Karlsruhe (2017), Waldkirch (2018) und Winnenden (2019). Zu den Heimattagen 2017 gab der Geschäftsführer der Karlsruhe Event GmbH, Martin Wacker, Einblicke in das Programm und den aktuellen Stand der Planungsarbeiten.

Karlsruhe konzentriert sich hier auf die drei Themenfelder „Heimat im Wandel“, „Heimat im Netz“ und „Heimat des Fahrraderfinders“. Die vielen Veranstaltungen, die hierzu über das ganze Jahr verteilt stattfinden werden, sind in das traditionelle Grundgerüst der Heimattage, die beiden Landesveranstaltungen „Baden-Württemberg-Tag“ und „Landesfesttage“ mit Landesfestumzug eingebettet.

Bild: Der Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg tagte in Karlsruhe. Foto: KEG/LMK

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Entsorgungsfirma „Knettenbrech + Gurdulic“ bei der Leerung der Wertstofftonnen in Durlach. Foto: cg

„Karlsruher Müll-Desaster“ geht weiter: Neues Vergabeverfahren muss durchgeführt werden

Die Stadt Karlsruhe wird ein neues Vergabeverfahren zur Erweiterung des Vollservice bei der Wertstoffsammlung durchführen und dabei die Hinweise der…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr
Bühne für den Gottesdienst im Schlossgarten

„Kommet her | Frieden teilen“ – Pfingstgottesdienst im Schlossgarten

Unter dem Motto „Kommet her | Frieden teilen“ findet der zur Tradition gewordene ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag (20. Mai 2024) um 11 Uhr im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien