Ferien im Durlacher Waldheim

Förderverein für Kinder- und Jugendarbeit in der Andreas-Schühle-Hütte e.V. Foto: pm

Foto: pm

Auch in diesem Sommer veranstaltet der Förderverein für Kinder- und Jugendarbeit in der Andreas-Schühle-Hütte in Durlach wieder seine zwei Tagesfreizeiten.

Im Zeitraum vom 29. August – 9. September 2016 sind noch Plätze frei. Die Freizeit findet montags bis freitags jeweils von 8.00 – 17.00 Uhr statt. Es werden Hütten gebaut, herumgetobt, gespielt, gebastelt – einfach gemeinsam Ferien verbracht. Die Kinderfreizeit lebt von dem großzügigen und naturbelassenen Gelände des Fördervereins am Turmberg. Die Hütte ist ein natürlicher Abenteuerspielplatz und bietet die Stadtranderholung – fernab von Fernsehprogramm und Computerspielen. Hier können und sollen die Kinder noch Kinder sein.

Damit die Freizeiten reibungslos ablaufen können, sucht der Förderverein noch fleißige Helfer, Betreuer ab 18 Jahren und Springer ab 14 Jahren. Als Betreuer und Springer sollte man flexibel, verantwortungsbewusst und kreativ sein und gerne auch Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendarbeit mitbringen – dies ist aber nicht zwingend notwendig. Man führt als BetreuerIn selbstständig eine Kleingruppe von Kindern, im Alter zwischen sechs und elf Jahren, und gestaltet, gemeinsam im Team, das Tagesprogramm sowie die Ausflüge in die nähere Umgebung mit. Der Förderverein bietet neben der Mitarbeit in einem jungen Team, der Verpflegung während den Freizeiten auch eine Aufwandsentschädigung für alle Helfer. Die Tätigkeit kann selbstverständlich als Praktikum bescheinigt werden.

Weitere Informationen

Förderverein für Kinder- und Jugendarbeit in der Andreas-Schühle-Hütte e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien