Aue Gemeinsam gestalten

Aue Gemeinsam gestalten. Foto: pm

Foto: pm

Unter dem Dach der Bürgergemeinschaft Durlach und Aue hat sich die Arbeitsgemeinschaft AGG (Aue Gemeinsam Gestalten) mit der Prämisse „Gemeinsam sind wir stark “ gebildet.

 

Die Arbeitsgruppe ist aus der Bürgerbeteiligung zum „Sanierungsgebiet Durlach-Aue“ hervorgegangen. Sie möchte die erarbeiteten Ideen und Initiativen zur Gestaltung von Aue über den Beteiligungsprozess hinaus fortführen und den Sanierungsprozess weiterhin aktiv befördern und begleiten.

Aue Gemeinsam Gestalten“ setzt sich ein für die Bewahrung und Förderung des  dörflichen und naturnahen Charakters von Aue.

Das besondere Augenmerk liegt dabei auf

  • der Sicherung der für Aue charakteristischen grünen und klimatisch wichtigen, ruhigen Innenbereiche
  • der Schaffung einer identitätsfördernden Ortsmitte in Kombination mit einem Bürgerpark
  • der Verbesserung der Verkehrssituation insbesondere für die Fußgänger und Radfahrer in der West- und Ostmarkstraße
  • der Verschönerung des Straßenbildes unter Bewahrung der teils historischen und ortsprägenden Bebauung.

Durch die Integration der Arbeitsgruppe in die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue sollen deren bestehenden Netzwerke, das Fachwissen und die Erfahrung von engagierten Auer Mitbürgern genutzt werden. Die AGG lädt alle interessierten Mitbürger ein, sich gemeinsam für Aue zu engagieren. 

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einzelfahrscheine werden für Karlsruhe ab 1. August teurer: Erwachsene müssen dann 2,80 Euro (bisher 2,60 Euro) bezahlen, der Preis für Kindertickets erhöht sich auf 1,60 Euro (bisher 1,50 Euro). Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund: Ticketpreise werden im Durchschnitt 3,78 Prozent teurer

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt seine Tarife an: Zum 1. August werden die Ticketpreise um durchschnittlich 3,78 Prozent angehoben. Einen…

mehr
Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht. Foto: pm

Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht

Durlacher.de-Partner Jochen Brischke vom Waldseilpark Karlsruhe reicht Klage beim Verwaltungsgericht Karlsruhe ein.

mehr
Bahnof Durlach. Foto: cg

Bahnhof Durlach: Streit eskaliert – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Ein zunächst verbaler Streit war am Donnerstagabend (6. Mai 2021) der Beginn einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer am Bahnhof Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien