. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Kulturhappen für Mission Hannover – Reihe des Trova il Tempo unterstützt Durlach Turnados

Kultur hilft Handball: Heike und Aristotelis Tolikas (Mitte) überreichten zusammen mit den Invisible Penguins eine Spende von 3.100 Euro an die Durlach Turnados. Foto: cg

Mit gleich zwei Teams gehen die Durlach Turnados der Turnerschaft Durlach vom 5. bis zum 10. Juni 2016 bei den Nationalen Spielen von Special Olympics (kurz SO, weltweiter Verband für Sportler mit geistiger Behinderung) an den Start.

Und die 26 Spielerinnen und Spieler mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die sich zusammen mit zehn Trainern und Betreuern auf den Weg in die niedersächsiche Landeshauptstadt machen, wollen dort beim SO-Handballturnier die bundesweite Konkurrenz das Fürchten lehren und mit Medaillen dekoriert die Heimreise antreten. Für Fahrt, Quartier und Verpflegung laufen natürlich erhebliche Kosten auf. Doch ein gewaltiger „Kulturhappen“ hilft jetzt Verantwortlichen und Aktiven ganz entscheidend, die Teilnahme finanziell zu schultern.

Insgesamt 3.100 Euro war die Tüte aus unterschiedlichen Scheinen schwer, die Heike und Aristotelis Tolikas in der Halbzeitpause des Verbandspiels der inklusiven Mannschaft TS Durlach 5 gegen HSG Bulach/Rüppurr 2 den Turnados um Leiter Sebastian Tröndle überreichten. Es sei ihnen „ein Herzensanliegen“, den Weg zu unterstützen, „den die Turnerschaft bei der Inklusion von Menschen mit Behinderung in Sport und Gesellschaft geht“, unterstrichen die beiden Besitzer des „Trova il Tempo“ bei der Spendenübergabe. Der stolze Betrag ist der Umsatz der Kleinkunstreihe „Trova la Cultura“ des vergangenen Jahres in der Cafébar im Durlacher Altstadtring.

Bei den sieben, allesamt ausverkauften Konzerten oder Lesungen in gemütlicher „Wohnzimmer-Atmosphäre“ hatten die auftretenden Künstler wie Martin Wacker, das Elektro-Pop-Duo Invisible Penguins bei gleich drei Gigs, die Gitarristen Stefan Laak und Martin Köhler oder das Projekt „Text trifft Ton“ mit Andrea Sauermost, Steffen Kinz und Mathias Tröndle die Eintrittsgelder in den Dienst der Durlach Turnados gestellt. Und Heike und Aristotelis Tolikas steuerten darüber hinaus den gesamten Erlös aus dem Verzehr von Speis und Trank zur „Mission Hannover“ bei.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Trova il Tempo | Kaffee & Genuss auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de