Durlacher Familiengeschichten. Leben und Arbeit 1750-1950 – Programm im Juli

Durlacher Familiengeschichten. Leben und Arbeit 1750-1950. Grafik: pm

Grafik: pm

Sonderausstellung im Pfinzgaumuseum vom 11. Juni bis 11. Dezember 2016.

Wie lebten die Menschen in Durlach früher? Wo und wie arbeiteten sie? Und was ist davon bis zum heutigen Tage überliefert? Diese Fragen sind Ausgangspunkt der Sonderausstellung „Durlacher Familiengeschichten. Leben und Arbeit 1750-1950“ im Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach.

Die Ausstellung zeichnet den Werdegang verschiedener Durlacher Familien über mehrere Generationen hinweg nach. Im Zentrum stehen Objekte, Fotografien und Schriftstücke, die aus dem Besitz der vorgestellten Familien stammen und vielfältige Einblicke in das Leben und die Arbeit einzelner Familienmitglieder eröffnen.

Die dargestellten Familiengeschichten stammen aus unterschiedlichen Epochen und verschiedenen Berufsgruppen. Sie ermöglichen nicht nur neue Erkenntnisse zur Durlacher Geschichte, sondern führen auch die Auswirkungen bedeutender Entwicklungen und Ereignisse auf das Leben einzelner Menschen vor Augen.

Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Mittwochs ist der Eintritt frei.

Führung im Juli 2016

  • Sonntag, 10. Juli, 11.15 Uhr | Führung mit Susanne Stephan-Kabierske
  • Sonntag, 24. Juli, 11.15 Uhr | Familienführung mit Eva Unterburg M. A.

Weitere Informationen

Pfinzgaumuseum auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr
Springreiten beim Turnier des Durlacher Reitervereins. Foto: Reiterverein Durlach

Großes Dressur- und Springturnier mit Baden-Cup und badischen Meisterschaften im Vierkampf

Vom 21. bis 23. Juni 2024 findet auch dieses Jahr wieder das traditionelle Dressur- und Springturnier des Reitervereins 1908 Durlach in der Unteren…

mehr
Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien