Schöpferisches Musik-erleben

Schöpferisches Musik-erleben. Grafik: pm

Grafik: pm

Musikakademie diapason feiert die Eröffnung neuer „Kinesis-Räume“ für „Kinesis-Gruppen“.

Mit einer Matinee am Sonntag 12. Juni 2016, um 11 Uhr im Festsaal der Karlsburg feiert die Musikakademie diapason die räumliche Erweiterung der neuen Kinesis-Räume in der Zunftstraße 8.

Die von Ute Frenzel entwickelte musikalische Frühförderung ab dem 3. Lebensjahr, der Kinesis-Methode, unterstützt Kinder und Jugendliche in ihrer ganzheitlichen musikantischen Entfaltung. Nach ihrer Erfahrung „ermöglicht das wöchentliche Lern- und Erlebensangebot in der Kinesis-Gruppe parallel zu Einzelunterricht und Kammermusik den Kindern intensive Selbsterfahrung, wache Aufgeschlossenheit den Mitspielern gegenüber, die Entdeckung einer tiefen Lebendigkeit in und mit Musik, aber auch die Erfahrung einer vertrauten Gemeinschaft, die positiv aufbauend wirkt. Lernen und Üben wird so auf ein neues Niveau gehoben.“

Damit harmonisiere die Kinesis-Methode Gefühle von Konkurrenz, Neid und Einsamkeit, Bewertung und die Angst, nicht dazuzugehören oder unzulänglich zu sein. „Ob Kinder glücklich sind und zu selbstbewussten, fröhlichen jungen Menschen heranreifen, das hängt im Wesentlichen auch von unserem Bildungsverständnis und von einer wohlabgestimmten Lernkultur ab“, resümiert Ute Frenzel.

Das Konzert in der Karlsburg ist eine festliche Entsprechung des gesamten Ausbildungsangebotes der Musikakademie, das unter dem Motto „Begeisterung – Begabung – Virtuosität“ steht. Kleine Kinder und fortgeschrittene Jugendliche spielen zusammen: Es wird keine Nachahmung eines Erwachsenenkonzertes, keine Leistungskontrolle, sondern ein lebendiges kreatives Experiment, bei dem der Humor ebenfalls Pate steht. Die neuen Kinesis-Räume erweitern die Wirksamkeit der ganzheitlichen Lernkultur der Musikakademie – das ist ein Grund zum gemeinsamen Feiern.

Weitere Informationen

musikakademie diapason auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien