Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Der Turmberg liegt im Grenzbereich vom Kraichgau zum Schwarzwald. Foto: cg

Der Turmberg liegt im Grenzbereich vom Kraichgau zum Schwarzwald. Foto: cg

Der Gemeinderat stimmt, nach Vorberatung in den betroffenen Ortschaftsräten, dem Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. mit den Flächen Durlach, Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier zu.

„Ziel ist eine Förderung des naturverträglichen Tourismus, des Naturschutzes und eine Weiterentwicklung der Regionalvermarktung“, so der Karlsruher Gemeinderat am 19. Juli 2016 in seinem Beschluss. Auch der Durlacher Ortschaftsrat hatte sich bereits am 6. Juli für einen Beitritt ausgesprochen.

Der Schwarzwald ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe und zieht jährlich große Zahlen an Gästen in die Region. Somit ist der Schwarzwald nicht nur landschaftlich, sondern auch touristisch von großer Bedeutung.

Durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. wird dies gezielt gefördert. Die bisherigen Mitglieder des Vereins sind die im Naturpark gelegenen 106 Gemeinden und Städte, sieben Landkreise (Calw, Enzkreis, Freudenstadt, Landkreis Karlsruhe, Rastatt, Rottweil und Ortenaukreis) und zwei Stadtkreise (Baden-Baden und Pforzheim). Diese Akteure bilden einen Zusammenschluss, um die verschiedenen Interessen im Naturpark-Gebiet zu vertreten.

Ziel ist es, die Natur und Schönheit der Landschaft zu bewahren und den naturverträglichen Tourismus zu fördern. Im Naturpark wird die Natur erlebbar gemacht, es werden touristische Impulse gesetzt und daran gearbeitet, die Kulturlandschaft zu bewahren. Hierfür stehen jährlich bis zu 800.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Diese werden für unterschiedliche Projekte aus den Bereichen „Entwicklung des Erholungswertes“, „Erhalt des natürlichen und kulturellen Erbes“ sowie zur Naturpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit verwendet.

Auf Anregung der CDU-Fraktion wurden die Möglichkeit und die Bedingungen für eine Mitgliedschaft der Stadt Karlsruhe im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. durch die Verwaltung nun geprüft.

Die Gebiete des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. grenzen mit der Gemarkung Ettlingen direkt an das Stadtgebiet Karlsruhe. Durch den Beitritt zum Verein erweitert sich dieses Gebiet auf Teile des Karlsruher Stadtgebietes. Es handelt sich hierbei um die Flächen Durlach, Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier. Der jährliche Beitrag für diese Gebiete beträgt 3.420 Euro.

Eine Mitgliedschaft unterstreiche das Zeichen der Verbundenheit mit dem Schwarzwald, welches bereits durch die Vereinbarung der Patenschaft der Stadt Karlsruhe für den Nationalpark Schwarzwald am 14. Mai 2015 gesetzt wurde. Darüber hinaus unterstütze eine Mitgliedschaft die strategische Ausrichtung der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, Gästen touristische Angebote in Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Akteuren anzubieten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr