Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Der Turmberg liegt im Grenzbereich vom Kraichgau zum Schwarzwald. Foto: cg

Der Turmberg liegt im Grenzbereich vom Kraichgau zum Schwarzwald. Foto: cg

Der Gemeinderat stimmt, nach Vorberatung in den betroffenen Ortschaftsräten, dem Beitritt zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. mit den Flächen Durlach, Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier zu.

„Ziel ist eine Förderung des naturverträglichen Tourismus, des Naturschutzes und eine Weiterentwicklung der Regionalvermarktung“, so der Karlsruher Gemeinderat am 19. Juli 2016 in seinem Beschluss. Auch der Durlacher Ortschaftsrat hatte sich bereits am 6. Juli für einen Beitritt ausgesprochen.

Der Schwarzwald ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe und zieht jährlich große Zahlen an Gästen in die Region. Somit ist der Schwarzwald nicht nur landschaftlich, sondern auch touristisch von großer Bedeutung.

Durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. wird dies gezielt gefördert. Die bisherigen Mitglieder des Vereins sind die im Naturpark gelegenen 106 Gemeinden und Städte, sieben Landkreise (Calw, Enzkreis, Freudenstadt, Landkreis Karlsruhe, Rastatt, Rottweil und Ortenaukreis) und zwei Stadtkreise (Baden-Baden und Pforzheim). Diese Akteure bilden einen Zusammenschluss, um die verschiedenen Interessen im Naturpark-Gebiet zu vertreten.

Ziel ist es, die Natur und Schönheit der Landschaft zu bewahren und den naturverträglichen Tourismus zu fördern. Im Naturpark wird die Natur erlebbar gemacht, es werden touristische Impulse gesetzt und daran gearbeitet, die Kulturlandschaft zu bewahren. Hierfür stehen jährlich bis zu 800.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Diese werden für unterschiedliche Projekte aus den Bereichen „Entwicklung des Erholungswertes“, „Erhalt des natürlichen und kulturellen Erbes“ sowie zur Naturpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit verwendet.

Auf Anregung der CDU-Fraktion wurden die Möglichkeit und die Bedingungen für eine Mitgliedschaft der Stadt Karlsruhe im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. durch die Verwaltung nun geprüft.

Die Gebiete des Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. grenzen mit der Gemarkung Ettlingen direkt an das Stadtgebiet Karlsruhe. Durch den Beitritt zum Verein erweitert sich dieses Gebiet auf Teile des Karlsruher Stadtgebietes. Es handelt sich hierbei um die Flächen Durlach, Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier. Der jährliche Beitrag für diese Gebiete beträgt 3.420 Euro.

Eine Mitgliedschaft unterstreiche das Zeichen der Verbundenheit mit dem Schwarzwald, welches bereits durch die Vereinbarung der Patenschaft der Stadt Karlsruhe für den Nationalpark Schwarzwald am 14. Mai 2015 gesetzt wurde. Darüber hinaus unterstütze eine Mitgliedschaft die strategische Ausrichtung der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, Gästen touristische Angebote in Zusammenarbeit mit weiteren regionalen Akteuren anzubieten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

KEIN Hansa-Fest aber Hansa-Durst?. Grafik: pm

„HansaToGo“ – jetzt vorbestellen

Die Arbeitsgemeinschaft Auer Vereine und Kirchengemeinden e.V. veranstaltet am 24. und 25. Juli einen „HansaToGo“-Verkauf, um die Aumer Vereine zu…

mehr
Endlich rollt der Ball wieder im Turmbergstadion. Im Freundschaftsspiel trifft der ASV Durlach auf GU/Türk.SV Pforzheim. Foto: cg

Seit Oktober erstes Amateurfußballspiel in der Region: ASV Durlach – GU/Türk. SV Pforzheim

Fast acht lange Monate ist es her, dass die Fußballspieler und -fans der Region die Spielfelder und Zuschauerränge des Amateurfußballs coronabedingt…

mehr
Das erste „Tiny House“ steht: Am 27. Mai wurde auf dem Campingplatz in Durlach Richtfest gefeiert. Foto: cg

Traum vom Leben auf kleinstem Raum – erstes „Tiny House“ auf dem Campingplatz Durlach steht

Leben auf kleinstem Raum – davon träumen viele Menschen, sei es als Altersitz, als mobile Aussteiger- oder Studenten-Bude oder gar als…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien