Umweltsch(m)utz in Pink?

Pinkfarbene Flecken in Aue – Aktion der Oberwaldschule. Foto: pm

Pinkfarbene Flecken in Aue – Aktion der Oberwaldschule. Foto: pm

Seit dem vergangenen Mittwochnachmittag (6. Juli 2016) verunstalten oder zieren – je nach Betrachtungsweise – pinkfarbene Flecken Gehwege in Aue.

Die grellen Punkte im Bereich der Tramhaltestelle „Ellmendinger Straße“ und der Westmarkstraße / Ecke Leußnerstraße weisen auf die Gedankenlosigkeit Kaugummi kauender Bürger hin und würden der These von Wissenschaftlern wiedersprechen, dass Kaugummikauen die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigere, so die Verantwortlichen der Aktion. Schüler der Energie-AG der Oberwaldschule markierten unter der Aufsicht ihres Lehrers Walter Deichmann mit wasserlöslicher Sprühkreide diesen klebrigen und schwierig zu entfernenden Dreck. „Kaugummi ist zum Umweltproblem geworden“, so Deichmann.

Diese Idee haben die Oberwaldschüler von Stuttgarter Schülerinnen übernommen, die im Vorfeld des Weltklimagipfels in Paris vergangenen Jahres in der Stuttgarter Innenstadt dieses Projekt  während der bundesweiten Klimakunstkampagne von BildungsCent Berlin durchführten.

Kurz vor den Sommerferien und dem Jahresurlaub vieler Familien wollten sie die Schülerinnen und Schüler samt der Bürger in Aue zum Nachdenken anregen, Abfall zu vermeiden oder korrekt zu entsorgen – und zwar an allen Orten, wo sie sich aufhalten. Heute ist herkömmliches Kaugummi mit künstlichen Rohstoffen (Thermoplasten) versetzt und dadurch biologisch nicht abbaubar. Es dauert Jahre, bis sich Kaugummi zersetzt oder zerfällt. Menschen und Vierbeiner, die in diese klebrige Masse getreten sind, wissen wie mühsam es ist, Kaugummi aus Haaren oder Textilien zu entfernen.

„Diese Aktion war genehmigt“, so Deichmann. Die Farbe wird sich bei starkem Regen auflösen, übrig bleiben dann die hässlichen schwarzen, grauen oder weißlichen Punkte. Der Umweltschutzgedanke und der Umweltschmutz blieben hingegen.

Weitere Informationen

Oberwaldschule Aue auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien