Erfolgreiche Bilanz 2015 der Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte

Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte. Grafik: pm

Grafik: pm

Bei Gründung der Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte im Jahr 2011 betrug das Vermögen 50.000 Euro. Ende 2015 ist das Kapital durch Zustiftungen auf 134.000 Euro gestiegen – 30 Prozent des Vermögens wurde inzwischen in Aktien angelegt.

Mit den Zinsen des angelegten Vermögens konnten in jedem Jahr kulturelle Projekte von Jugendlichen gefördert werden. Im abgelaufenen Jahr wurde dem Durlacher Kinder- und Jugendhaus ein Scheck von 500 Euro überwiesen. Dieses Geld gilt als Unterstützung für ein Filmprojekt der Jugendlichen unter Anleitung des Durlacher Filmemachers Serdar Dogan („Kopfkino, Der 8. Kontinent“).

Seit der Gründung fand jedes Jahr Mitte August (16. August 1689 Brand von Durlach) ein Bürgerbrunch auf dem Saumarkt mit Versteigerung und Verlosung der „Schätze vom Speicher“ statt. In diesem Jahr musste der Brunch wegen Regen im August ausfallen, wurde aber mit großem Zuspruch im Oktober nachgeholt.

Im Oktober wurde eine Besprechung der Karlsruher und Ettlinger Bürgerstiftungen organisiert, um die Möglichkeit für gemeinsame Projekte auszuloten.

Ende des letzten Jahres wurden Spenden gesammelt unter dem Motto „Kultur für Flüchtlinge“. Das Geld wird unter anderem für Malsachen verwendet.

Nachdem der Vorstand und ein aufgestocktes Kuratorium 2014 neu gewählt wurden, ist auch erfreulicherweise die Zahl der Stiftungsratmitglieder (nach einer Spende über 2.000 Euro) angestiegen.

Weitere Informationen

Bürgerstiftung Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Medizinische Masken sind ab Montag im ÖPNV verpflichtend. Foto: cg

Medizinische Masken im ÖPNV sind ab 25. Januar verpflichtend

Fahrgäste müssen in den Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab dem 25. Januar 2021 eine medizinische Maske…

mehr
Mit dem Bild-Vortrag startete die erste Ortschaftsratssitzung 2021 im Festsaal der Karlsburg. Foto: om

„Schwabe“ bekennt sich zu Durlach

Mit Spannung erwartet wurde der TOP 1 der Ortschaftsratssitzung im Januar 2021 mit dem Thema „Vorstellung Konzept ehemaliges BMD-Gelände“.

mehr
Insgesamt zwei Impftermine innerhalb 42 Tagen sind notwendig, damit die Schutzimpfung ihre volle Wirkung entfalten kann. Foto: cg

In Notfällen: Stadtamt unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien