111 Spender kamen zur Typisierungsaktion

Typisierungsaktion für Uli Hund. Fotos: pm

Fotos: pm

Insgesamt 111 Personen kamen zur Typisierungsaktion, welche am 26. November 2016 in der Durlacher Karlsburg durchgeführt wurde.

Dazu aufgerufen hattten Carsten de la Porte vom Verein „Cent hinterm Komma“, die Brüder Gerhard und Wolfgang Kessler sowie Petra Hund, die Schwester des an Leukämie erkrankten Durlachers Uli Hund. Veranstalter und für den medizinischen Teil verantwortlich war blut e.V., ein Verein der sich seit über 20 Jahren für Menschen mit Knochenmarkserkrankungen engagiert.

De la Porte sorgte am Samstag nicht nur für das medizinische Fachpersonal vor Ort, sondern auch dafür, dass den ganzen Tag freiwillige Helfer die Spender mit über 20 Kuchen und Secco vom Staatsweingut Karlsruhe-Durlach versorgten. Auch die Unterstützung von Ausstellern des Mittelalterlichen Weihnachtsmarkts war echt „durlacherisch“. Ebenso war die Anwesenheit der Schirmherrin Alexandra Ries und der Auftritt von Stuntman Marko König ein Indiz dafür, dass Durlacher zusammenstehen.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass die 111 Blutspenden, die künftig in der Zentraldatei für Knochenmarkspender gelistet werden, auch einem potenziellen Empfänger zugeordnet werden können. „Unser Dankeschön geht aber natürlich in erster Linie an alle Sponsoren, an erster Stelle dem künftig in Durlach beheimateten dm drogerie markt, ohne die so eine Aktion finanziell überhaupt nicht zu stemmen wäre“, so Gerhard Kessler, der zudem durch das Kompetenz-Netzwerk KA-PF unterstützt wurde. Durch diese Aktion wurde wieder ein Polster für die weiteren Typisierungsaktionen von blut e.V. geschaffen.

Weitere Informationen

Cent hinterm Komma auf Durlacher.de

Staatsweingut Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Kompetenz-Netzwerk KA-PF auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Ortsvorsteherin Alexandra Ries wendet sich mit einem Ostergruß an die Bürgerinnen und Bürgern der Markgrafenstadt. Foto: cg

Ortsvorsteherin Ries sendet Ostergrüße – OB Mentrup dankt für „umsichtiges und solidarisches Verhalten“

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dankt den Karlsruherinnen und Karlsruhern für ihr „umsichtiges und solidarisches Verhalten auch seit den ersten...

mehr
Andreas und Roswitha Kehrle freuen sich auf Kundschaft: Nach jetzigem Stand wird das Café Kehrle in Durlach auch am Karfreitag für drei Stunden seinen Ladenverkauf öffnen (13 bis 16 Uhr). Foto: cg

Ladenschließung über die Osterfeiertage – Ausnahmen bei Bäckereien und Konditoreien

An Karfreitag und Ostersonntag 2020 bleiben in Baden-Württemberg alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen bilden dabei am Karfreitag Bäckereien und...

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr