. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Testphase beendet: Blitzer wird nicht gekauft

Der geliehene mobile Blitzer erwies sich als „weniger geeignet“ im dichten städtischen Netz. Foto: jow

Der große graue Kasten, der in den vergangenen Wochen „unauffällig“ in der Region am Straßenrand stand, ist wieder weg.

Der Blitzer, ein komplett verkleideter Anhänger („Enforcement Trailer“) mit Aufbau und integrierter Geschwindigkeitsmessanlage, war ausgeliehen (Kosten: 10.000 Euro) und wurde getestet, wird aber von der Stadt nicht angeschafft (s. Artikel zum Thema). „Intention war, an diesen Abschnitten Erkenntnisse über das Verkehrsverhalten zu erlangen und zugleich das Gerät zu testen“, so die Aussage aus dem Rathaus: „Unterm Strich kommen wir zum Schluss, dass wir uns selbst kein eigenes Gerät anschaffen werden.“

Der Test zeigte, dass der Einsatz dieses Geräts aufgrund der Größe eher geeignet ist für größere Ausfallstraßen oder auf Autobahnen – es jedoch im dichten städtischen Netz weniger geeignet ist. „Der Test hat zudem gezeigt, dass die Technik des Trailers noch nicht vollständig ausgereift ist“, so Helga Riedel vom Presse- und Informationsamt der Stadt Karlsruhe. So seien Standortwechsel und Neuausrichtung der Messtechnik mit einem hohen zeitlichen Personalaufwand verbunden gewesen. Für die Stadt Karlsruhe sei es jedoch denkbar, dass in Zukunft der Blitz-Anhänger bei Bedarf, beispielsweise im Bereich von Großbaustellen an Haupteinfallsstraßen zum Schutz der dort Beschäftigten, erneut angemietet wird.

von jow/wobla veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

A8-Tanklastzugfahrer verliert Diesel – Sperrung ab Autobahndreieck Karlsruhe

Am Mittwochmorgen (23. Oktober 2019) gegen 4 Uhr hat der Fahrer eines Tanklastzuges eine so massive Ölspur verursacht, dass die Autobahn vom...

Durlacher Stadtdenker schildert seine Eindrücke

Reverend Wipassi aus Sri Lanka erkundet die alte Markgrafenstadt Durlach.

Zukünftig weniger Konflikte mit dem Radverkehr? – Cityroute Durlach wurde eröffnet

Die neue Cityroute in der Durlacher Altstadt verläuft zwischen der Durlacher Allee im Westen und der Badener Straße im Osten. Weiße Schilder mit...

Fridays for Future: Demonstration am 25. Oktober in Karlsruhe

Eine Versammlung der „Fridays for Future“-Bewegung findet am Freitag, 25. Oktober 2019, in der Karlsruher Innenstadt statt. Angemeldet hat die...

Verkehrsunfälle nach vorausgegangenem KFZ-Diebstahl

Schäden in Höhe von insgesamt 32.000 Euro entstanden bei zwei Verkehrsunfällen durch einen 15-jährigen Jugendlichen.

Zwei Teenager bei Einbruch in Schule festgenommen

Ein 15-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Montagmorgen (21. Oktober 2019) bei einem Einbruch in ein Schulgebäude Am Steinbruch erwischt worden.

2. Durlacher Business Golf Cup mit großartigem Erfolg

Dieses Mal wurde zugunsten Durlacher Selbst e.V. und Karlsruher Kindertisch e.V. der Golfschläger geschwungen.

Vorgetäuschter Wasserrohrbruch: Trickdieb erbeutet über 15.000 Euro Bargeld in Durlach

Erneut war ein Trickdieb in Karlsruhe erfolgreich und erbeutete mehr als 15.000 Euro von einer 89 Jahre alten Rentnerin.

E-Tretroller zum Leihen auch bald in Durlach?

Vor einem Monat ist mit dem E-Tretroller-Sharing-Dienst VOI der erste Anbieter in Karlsruhe an den Start gegangen – weitere sollen folgen. Ist mit den...

Pfinzentlastungskanal: Brücke bis Jahresende fertig

Arbeiten haben sich durch gefährliche Abfälle verzögert.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de