. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Digitales Durlach am Verkaufsoffenen Sonntag

Digitales Durlach erleben: Auftakt mit Prof. Jürgen Seitz (l.), Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Stephan Theiß (Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft). Fotos: cg

Durlach soll am 23. und 24. April 2016 in einen digitalen Vorzeigeort verwandelt werden.

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ist ein bisher für Deutschland einzigartiges Pilotprojekt geplant, bei dem die Markgrafenstadt zur digitalen Spielfläche der Händler wird.

Gemeinsam mit der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft und der Hochschule der Medien (HdM) wollen das Stadtamt Durlach und die Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben den gesamten Stadtteil am Aktionswochenende mit sogenannten „Bitplaces“ ausstatten. Betreten Besucher solch einen digital festgelegten Bereich, erhalten sie Angebote und Vergünstigungen via Handy. Die Installation einer kostenlosen App von Gelbe Seiten auf dem Smartphone ist hierfür notwendig.

Ortsvorsteherin Alexandra Ries – zugleich Schirmherrin der Aktion – freut sich auf das Aktionswochenende und ruft die Händler auf, daran teilzunehmen: „Je größer und breiter die Beteiligung ist, desto mehr Erkenntnisse bekommen wir.“ Gerade weil Durlach in der Historie nie stehengeblieben sei, ist der Standort heute so erfolgreich, so Ries.

„Wir wollen gemeinsam beweisen, dass lokale Geschäfte das Einkaufen in der Stadt mit Location-based Services noch attraktiver und spannender gestalten können“, zeigte sich auch Prof. Jürgen Seitz bei der Auftaktversanstaltung zuversichtlich. Gemeinsam mit seinen Master-Studenten der HdM wurde das Projekt entwickelt und wird von ihnen wissenschaftlich betreut.

Wollen Durlacher Unternehmen an der Aktion teilnehmen, können sie sich an das Projektteam wenden (s. Links). Da es sich bei „Digitales Durlach“ um ein Pilotprojekt handelt, ist die Teilnahme kostenlos.

Aktionswochenende

  • Samstag, 23. April 2016
    8 bis 14 Uhr
  • Sonntag, 24. April 2016
    13 bis 19 Uhr

Weitere Informationen

Verkaufsoffener Sonntag auf Durlacher.de

Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben auf Durlacher.de

von cg veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Bahnhof Durlach: Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Straßenbahn und Unterführung

Am Samstag (8. Februar 2020) kam es zwischen 14.15 und etwa 15.00 Uhr in der Straßenbahnlinie S51 von Pforzheim nach Karlsruhe bzw. im Bahnhof Durlach...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de