Durlacher Hausschilder machen auf Geschichte aufmerksam

Ein Amulett für historische Häuser. Foto: pm

Ein Amulett für historische Häuser. Foto: pm

Im Durlacher Alstadtring wurden Mitte Oktober 2015 die ersten 10 Hausschilder der 300 Jahre alten Häuser an ihre Besitzer übergeben und eingeweiht. Initiiert wurde die Aktion von Gerda Schneider-Sato.

Das ovale Schild ist in den Durlacher Farben gelb/rot mit dem Durlacher Engel versehen, welcher kein Engel, sondern eine Amorette ist. Alle tragen die Überschrift:

„Diese Amorette ziert das Amulett und beschwört die Liebe zur Heimat“

Der historische Text der Schilder wurde von dem Historiker Dr. Peter Güß zusammenstellt und erarbeitet. Schon jetzt sind neue Interessenten vorhanden. Wer ein altes Haus hat und an der Schilderaktion Gefallen gefunden hat, kann gerne mitmachen. Der Preis liegt bei ca. 150 Euro – natürlich vorausgesetzt, dass Dr. Güß historische Daten besitzt.

Spenden für Flüchtlingskinder

Die große Resonanz auf ihren Spendenaufruf anläßlich der Einweihung Durlacher Hausschilder hat Gerda Schneider-Sato bewogen, um weitere Unterstützer zu werben. Mit den gesammelten Geldern möchte sie für die künftig im Anna-Leimbach-Haus untergebrachten Kinder Spielsachen, Bastelmaterial und Buntstifte besorgen und übergeben.

„Sicherlich kann ich diese Not nicht lösen; jedoch wird es etwas geben, wo man eine kleine Freude bereiten kann“, erklärte Schneider-Sato ihre Intention. Wer die Aktion unterstützen möchte, kann auf das speziell eingerichtete Konto der Bürgerstiftung Durlach, IBAN: DE 15660501010108129776, Betr.: Spendenkonto Gerda Schneider-Sato, für Syrische Flüchtliche Anna Leimbach Haus Durlach, einen Betrag in beliebiger Höhe einzahlen.

Weitere Informationen

Bürgerstiftung Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Trickdiebe in Durlach unterwegs: Polizei warnt vor listigen Wohnungseinbrecherinnen

Mit einem besonders dreisten Trick ergaunerten sich unbekannte Tatverdächtige am Mittwochnachmittag (23. September 2020) in gleich zwei Fällen…

mehr
Bei Bauarbeiten auf dem Dach eines Neubaus in der Pfinzstraße brach Feuer aus. Foto: om

Dachstuhlbrand in der Pfinzstraße

Am gestrigen Nachmittag (22. September 2020) wurde die Feuerwehr Karlsruhe zu einem Dachstuhlbrand in Durlach alarmiert.

mehr