. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

„Bewegte Apotheke“

Grafik: pm

Neues Projekt lädt ältere Menschen zur gemeinsamen Bewegung ein.

Freude an der Bewegung will das neue Projekt „Bewegte Apotheke“ vermitteln. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere Menschen, die sich bisher eher wenig bewegen und dies nun in einer Gruppe regelmäßig gemeinsam tun wollen.

Unter professioneller Anleitung werden die Teilnehmer am Freitag, 22. Mai 2015, um 11 Uhr nach einer Blutzuckermessung (10.45 bis 11 Uhr) von der Auerhahn-Apotheke (Leußlerstraße 4) starten und gemeinsam zur Turngemeinde Aue spazieren. Dort werden aktivierende Übungen für Gleichgewicht, Koordination oder Muskelkräftigung durchgeführt. Die Bewegungseinheiten werden dabei natürlich der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer angepasst. Danach geht es gemeinsam zurück zur Auerhahn-Apotheke. Hier besteht dann nochmals die Möglichkeit den Blutzucker zu messen. Denn schon nach einer Stunde lässt sich nachweisen und auch spüren wie der Körper auf Aktivität reagiert, wie sich die Atmung verändert und wie Herz und Kreislauf in Schwung kommen. Ganz nebenbei wird dabei auch die Muskulatur gekräftigt.

Die „Bewegte Apotheke“ soll ein sanfter Einstieg für alle sein, die sich bisher kaum oder gar nicht regelmäßig bewegt haben. Denn gerade mit zunehmendem Alter bewegen sich die meisten Menschen zu wenig. Dabei können schon einfache Übungen dazu beitragen, dass man die Aufgaben des Alltags wie Einkaufen, Gartenarbeit, Putzen viel besser bewältigt. „Es freut mich, dass es uns gelungen ist für dieses Projekt die Auerhahn-Apotheke und die Turngemeinde Aue zu gewinnen. Unser Ziel ist es, Spaß an der Bewegung zu vermitteln und zu zeigen, wie wichtig regelmäßige Bewegung für die Gesundheit ist“, erklärt Diana Marusic von der Vereinsinitiative Gesundheitssport.

Treffpunkt: Freitag, 22. Mai, 10.45 Uhr, Treffpunkt Auerhahn-Apotheke

Weitere Informationen

Vereine der Initiative Gesundheitssport: ESG Frankonia, In Nae, KTV, MTV, PSK, PSV, SC Wettersbach, SG Eichenkreuz,  SG Siemens, SG Stupferich, SpVgg Aue, SSC, SV Nordwest, SVK Beiertheim, TG Aue, TS Durlach, TS Mühlburg, TSV Bulach, TSV Grötzingen, TSV Grünwinkel, TSV Palmbach, TSV Rintheim, TUS Neureut, TUS Rüppurr, VT Hagsfeld, SSV Ettlingen, TG Eggenstein, TG Söllingen, TV Bretten, TV Hochstetten, TSG Blankenloch, Skizunft Durlach

Kooperationspartner: Schul- und Sportamt, Sportkreis Karlsruhe, Karlsruher Turngau, AOK Mittlerer Oberrhein

Rundum gesund Apotheken auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Das Schwimm-1x1 im Wölfle

Urlaub am Strand, Baden am See, Planschen im Pool: Ab sechs Jahren sollten Kinder sicher schwimmen können.

Neue Geschwindigkeitsmessung im Einsatz

Seit dem 9. August 2019 blitzt es im Stadtgebiet auf eine in Karlsruhe noch ungewohnte Art.

Weniger Unfälle, weniger Verletzte, leider mehr getötete Menschen – Verkehrsunfallbilanz für das erste Halbjahr 2019

Innenminister Thomas Strobl: „Der positive Trend von weniger Unfällen zeigt sich leider nicht bei den schweren Folgen. Zu viele Menschen lassen ihr...

Unfallflucht in Durlach: Geschädigter gesucht

In Durlach hat am späten Donnerstagabend (15. August 2019) laut Angaben einer Zeugin ein 80-jähriger Autofahrer einen geparkten Pkw gestreift und ist...

Spielerisch zu mehr Wertschätzung für Lebensmittel

Spinat, Kresse, Kartoffeln, Feldsalat … – fragt man die Kinder der Kita Zwergenstübchen in Aue, was in ihren zahlreichen Hochbeeten wächst, merkt man...

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert: „Sicher wohnen – Einbruchschutz“

Am 29. August 2019 kommt das „i MOBIL“ der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle auf den Karlsburg-Vorplatz.

Diakonisches Werk Karlsruhe startet Quartiersmanagement in Durlach-Aue

Das Diakonische Werk Karlsruhe steigt in den Bereich Quartiersmanagement ein und beginnt mit dem Stadtteil Durlach-Aue.

Schwieriger Kampf gegen anhaltende Trockenheit

Der teils kräftige Regen der vergangenen Tage darf nicht darüber hinwegtäuschen: Die Trockenheit hält wie in den vergangenen Jahren, extrem 2013, 2016...

Karlsruhe achtet stärker auf die Sauberkeit

Wer in der Fächerstadt künftig eine Ordnungswidrigkeit begeht, muss mit einem deutlich höheren Bußgeld als bisher rechnen.

Betrüger manipulieren Unternehmensmitarbeiter – auch Durlacher Firma im Visier

In den vergangenen Wochen versuchten Kriminelle verschiedene Karlsruher Unternehmen mit der bekannten Betrugsmasche „CEO-Fraud“ oder mittels...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de