Durlacher Mülldeponie: FDP beantragt Rückbau der Gebäude

FDP

Pressemitteilung der FDP-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat vom 13. März 2015.

Am 21. Oktober letzten Jahres beschloss der Karlsruher Gemeinderat, dass keine neue Biomüllvergärungsanlage im Eisenhafengrund gebaut wird und dass die bestehende Nassvergärungsanlage stillgelegt wird. Für die in einem alten Steinbruch befindliche Mülldeponie wird nun die Rekultivierung geplant.

Die FDP stellt deshalb folgende Anträge

  1. Information des Durlacher Ortschaftsrates über den Stand der bisherigen Planung (inkl. Kosten und Zeitbedarf) betreffend die Rekultivierung der Mülldeponie.
  2. Das Gelände der Nassvergärung ist zeitnah und umgehend zurückzubauen, um hier wieder eine Wiesen- und Ackerfläche zu schaffen.
  3. Im Rahmen der Rekultivierung der Mülldeponie sollten dort ebenfalls alle Betriebsgebäude rückgebaut werden.

Unterzeichnet von:

Dipl.-Ing. Günther Malisius
Dr. Angelika Fink-Sontag

Weitere Informationen

Ortschaftsrat (mit Links zu den Parteien) auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einbruch. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Blotterstraße: Wohnungseinbruch – Zeugen gesucht nach Wohnungseinbruch

Am vergangenen Freitag (16. Februar 2024) kam es in Karlsruhe-Durlach zu einem Wohnungseinbruch.

mehr
Symbolbild Kinder. Foto: cg

Kinderfreundlichkeit: Besonderes Engagement gesucht

Frist für Vorschläge läuft bis 15. April 2024, die Preisverleihung durch Kinderjury findet im Juni 2024 statt.

mehr
Mülltonnen in der Pfinztalstraße warten auf Abholung. Foto: cg

Arbeitskreis: Gespräche zur Wertstoffsammlung

Stadt Karlsruhe, K+G und Landbell vereinbaren gemeinsames Vorgehen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt vom 15. Februar 2024 – eineinhalb…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien