Neues Sperrmüllmodell von großer Mehrheit begrüßt

Neues Sperrmüllmodell von großer Mehrheit begrüßt. Foto: pm

Foto: pm

Die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue veranstaltete am 11. März 2015 um 18.00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Durlach unter reger Beteiligung der Durlacher und Aumer Bürger und Bürgerinnen eine Informations- und Diskussionsrunde zum Thema „Sperrmüll auf Abruf“.

Dabei erörterte Stefan Kaufmann, Leiter des Amtes für Abfallwirtschaft, die Ziele und das Projekt eingehend. Er zeigte die bisherige Erfahrung des Projektes auf. Im Juli dieses Jahres 2015 wird der Gemeinderat darüber entscheiden – nach Vorbereitung und Empfehlung des Ortschaftsrates –, ob das Projekt „Sperrmüll auf Abruf“ fortgesetzt wird. Es stehen vier realistische Varianten an, über die abzustimmen sind.

  1. Zweimal im Jahr „Sperrmüll auf Abruf“ für jede/n Bewohner/in
  2. Zweimal im Jahr „Straßen- Sperrmüllsammlung“
  3. Jeder Stadtteil entscheidet über „seine“ favorisierte, örtliche Variante
  4. Eine Mischform: einmal „Straßen- Sperrmüllsammlung“ und einmal „Sperrmüll auf Abruf“ pro Jahr

Im Anschluss an seinen sehr interessanten Vortrag konnten Fragen zur Abfallentsorgung gestellt werden. Es gab einen regen Gedankenaustausch! In einer abschließenden Abstimmung entschieden sich 68 % der Anwesenden für die 4. Variante, der „Mischform“ aus beiden Formen der Sperrmüllsammlungen pro Jahr. Aufgrund der vorhergehenden Diskussion war schon zu erkennen, dass diese Mischform eine Mehrheit erhält. Nun ist zu hoffen, dass der Ortschaftsrat und der Gemeinderat dieses Stimmungsbild aufgreift.

Weitere Informationen

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V. auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien