„Schätze“ auch 2015 auf dem Speicher gesucht

„Schätze“ auch 2015 auf dem Speicher gesucht. Grafik und Foto: pm

Grafik und Foto: pm

5. Durlacher Bürgerbrunch auf dem Saumarkt am 16. August 2015.

Wer hat nicht auf dem Speicher, im Keller oder in alten Schränken Kleinigkeiten, die er gern für einen guten Zweck entsorgen würde? Jetzt gibt es hierfür wieder eine gute Gelegenheit: Die Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte ruft die Bürger auf, ihre „Schätze auf dem Speicher“ an der Pforte des Durlacher Rathauses ab Ende Juli bis spätestens 13. August 2015 abzuliefern.

Es können kleine Kunstwerke, schöne Bilder, Wandteller, wertige Krüge oder antiquarische Bücher sein, d.h. Gegenstände, die noch einen gewissen materiellen Wert haben und anderen Menschen eine Freude machen. Anlässlich des 5. Durlacher Bürgerbrunches mit viel musikalischer Unterhaltung auf dem Saumarkt am Sonntag, 16. August 2015, zwischen 11 und 15 Uhr, werden auch in diesem Jahr wieder  die gespendeten Gegenstände zugunsten der Bürgerstiftung versteigert bzw. verlost.

Mit diesen Erlösen und den Zinserträgen des Kapitals der Stiftung finden auch 2015 wiederum lokale Projekte zur Förderung der Kunst Unterstützung. Über den oder die Empfänger wird ausführlich zu einem späteren Zeitpunkt berichtet werden.

Weitere Informationen

Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien