Neujahrsempfang mit neuen Akzenten – Begeisterung beim Musikforum Durlach

Erwachsenenorchester Sonoro des Musikforums Durlach beim Neujahrsempfang. Foto: pm

Erwachsenenorchester Sonoro des Musikforums Durlach beim Neujahrsempfang. Foto: pm

Allen Grund zu feiern hatte das Musikforum Durlach beim traditionellen Neujahrsempfang in der Karlsburg am vergangenen Sonntag (25. Januar 2015).

Man blicke auf ein ereignisreiches Jahr zurück mit seinen vielbeachteten Konzerten, Veranstaltungen und Projekten, sagte die erste Vorsitzende Andrea Wüstner bei der Begrüßung. Auch das kommende Jahr werde viele Highlights bieten – neben den Konzerten unter anderem die aktive Teilnahme beim deutschen Musikfest vom 15. bis 17. Mai in Karlsruhe, bei dem über 200 Orchester und Formationen aus Deutschland und anderen Ländern erwartet werden.

In seiner Moderation sagte Dirigent Peter Wüstner, er sehe auch hier in der Karlsburg bereits ein Musikfest, denn bereits am Vormittag begann das abwechslungsreiche Programm, bei dem alle 150 Musiker beteiligt waren und einen Querschnitt der beliebtesten Stücke aus den Konzerten darboten. Beginnend mit dem Schüler- und Jugendorchester unter Leitung von Dirigent Andreas Winger führte das Programm über das solistische Spiel der elfjährigen Trompeterin Paula Mai bis zu den Darbietungen der kleinen und ganz kleinen Künstler mit ihren Flöten und Sing- und Klatschspielen. Eindrucksvoll wurde deutlich, wie sich das Musikforum Durlach um musikalische Ausbildung verdient macht.

Weiter ging es mit dem sinfonischen Hauptorchester, das die Zuhörer nach der Mittagspause wieder in Schwung brachte. Seine offizielle dreijährige Ausbildungszeit hatte DaCapo, das Orchester für erwachsene Musikeinsteiger im letzten Jahr erfolgreich abgeschlossen und zeigte sein musikalisches Können. Stürmischen Beifall erntete das weitere Erwachsenenorchester Sonoro, der besondere Höhepunkt zum Schluss der gelungenen Veranstaltung. Die sechzig Neumusikerinnen und -musiker zeigten nach nur zehn Monaten Ausbildungszeit in ihrem ersten öffentlichen Auftritt eine starke Leistung. Die beiden Erwachsenenorchester sind mit ihrer Größe einzigartig in Deutschland.

Der Bezirksvorsitzende des Blasmusikverbands Karlsruhe, Carl Maria Falck, ehrte Eva Veh, Andrea Wenner und Birgit Borchardt für langjährige aktive Mitgliedschaft. Dirigent Peter Wüstner wurde für seine 25-jährige Tätigkeit als Dirigent ausgezeichnet sowie Roland Becker für 50-jährige aktive Tätigkeit. Frank Richelsen, Jürgen Arheidt und Ralph Gaukel wurden vom Musikforum für langjährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Musikalisch geehrt wurden die Jubilare mit dem Konzertstück für zwei Altsaxofone von Paul Hindemith, äußerst anspruchsvoll dargeboten von Carola Martin und Stephan Erhardt, sowie mit lateinamerikanischen Rhythmen des DaCapo Saxofon Ensembles – ganz passend zu einem weiteren Jubilar, Adolf Sax, dem Erfinder des Saxofons, der 200 Jahre alt geworden wäre.

Freuen darf man sich schon auf das Frühjahrskonzert des Musikforums, am 10. Mai 2015 in der Weiherhofhalle in Durlach, das ganz unter dem Motto „Hollywood“ mit vielen Highlights aus der Filmmusik glänzen wird.

Weitere Informationen

Musikforum Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugensuche: Buntmetalldiebstahl in der Maybachstraße

Erhebliche Diebstahl- und Sachschäden sind die Bilanz eines Einbruchs in einen Betriebshof am Wochenende (4. und/oder 5. Februar 2023) in Durlach.

 

mehr
Umweltplakette. Foto: om

Umweltzone wird aufgehoben

Regierungspräsidium Karlsruhe hebt Umweltzonen in Heidelberg, Karlsruhe und Pfinztal zum 1. März 2023 auf.

mehr
Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien