Paradiesgärten

Historischer Verein

Gartenkultur von der Antike bis zur Gegenwart: Lichtbildervortrag des Historischen Vereins am Dienstag, den 10. März 2015, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.

Herr Artur Bossert, der Vorsitzende des NABU Karlsruhe, hält einen Lichtbildervortrag über die Gartenkultur im Wechsel der Epochen und wie darin der Grundgedanke des „Paradiesgartens“  stets sichtbar war.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind gerne gesehen.

Hintergrund

Seit der Sesshaftwerdung des Menschen hatte der Garten im Wesentlichen zwei Aufgaben: zunächst einmal als Anbaufläche für eine mittlerweile unübersehbare Vielfalt an Nahrungs- und Genuss-pflanzen,  gerade die Privatgärten waren in Notzeiten unersetzlich für das Überleben der Bevölkerung.

Daneben aber kennen wir schon in den antiken Hochkulturen den Garten auch als Ort der Erholung bis hin zur Kunst. Nicht umsonst wird das Paradies mit einem Garten gleich gesetzt, der allerdings mit dem Sündenfall für immer verloren schien. Dennoch hat der Mensch stets versucht, sich die Annehmlichkeiten und die ästhetischen Genüsse, die Gärten bieten können in immer neuen und im Laufe der Jahrhunderte veränderten Formen zu schaffen.

Der Referent möchte mit seinen Gartenbildern, die er auf vielen Reisen und Besuchen gesammelt hat aufzeigen wie der Grundgedanke des „Paradiesgartens“ in vielen Kulturen und Zeiten stets sichtbar war, welche unterschiedlichen Ausprägungen sich dabei ergaben, und wie die Gartenkultur im Wechsel der Epochen und Moden versucht hat die Sehnsucht des Menschen nach jenem verlorenen Garten Eden zu stillen.

Weitere Informationen

Freundeskreis Pfinzgaumuseum - Historischer Verein Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien