. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Branchenverzeichnis

500 Unternehmen aus allen Branchen
Firmenpartner mit eigener Seite
(Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Links)

Durlacher Infomail abonnieren

Durlacher Infomail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Fahrraddiebe unterwegs: wie Sie ihr Fahrrad gegen unbefugte Wegnahme schützen

Wie das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach mitteilt, ist in den letzten Monaten eine Zunahme von Fahrradiebstählen im Bereich des Bahnhofs Durlach sowie in Durlach-Aue zu verzeichnen.

So wechselten alleine im November 2015 insgesamt 25 Fahrräder in diesem Bereich unfreiwillig ihren Besitzer, was im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung von ca. 30 Prozent entspricht.

Die Fahrraddiebe hatten es offensichtlich nicht nur auf hochwertige Fahrräder abgesehen, sondern entwendeten auch weniger werthaltige Fahrräder, die unzureichend gesichert wurden oder deren Fahrradschlösser (sog. Billigschlösser) einfach zu knacken waren. Oftmals sind die Diebstähle einer unzureichenden Sicherung zurückzuführen.

Wie kann man einen Diebstahl verhindern oder zumindest erschweren?

Die Polizei rät, dass die Fahrräder zur wirksamen Verhinderung von Fahrraddiebstählen stets mit einem geeigneten Schloss an einem festen Gegenstand angeschlossen werden sollten. Informationen zu geeigneten Fahrradschlössern erhalten sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Karlsruhe, Beiertheimer Allee 16, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721 / 939-5045 oder unter im Internet (siehe Links). Der Preis des Schlosses sollte hierbei rund 10 % des Fahrradwertes betragen.

Darüber hinaus kann der mögliche Weiterverkauf von gestohlenen Fahrrädern erschwert werden, wenn die Fahrräder codiert sind. Hierzu wird eine Kombination von Buchstaben und Ziffern in den Fahrradrahmen graviert, die verschlüsselt Rückschlüsse auf den Inhaber ergeben. Fahrradcodierungen bieten u.a. Fahrradhändler oder der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) an.

Aber auch mit Hilfe von Fahrradpässen können Fahrräder leichter identifiziert werden, denn in den Fahrradpässen werden die individuellen Merkmale und Beschreibungen von Fahrrädern festgehalten. Somit kann bei einem Verlust der Polizei präzise das Fahrrad beschreiben und ermöglicht ggf. im Rahmen von polizeilichen Kontrollmaßnahmen oder bei Auffinden von Fahrrädern eine Zuordnung und Rückgabe an den Eigentümer. Dieser kostenlose Fahrradpass ist bei jeder Polizeidienststelle oder ebenfalls im Internet (als Printversion oder App) erhältlich.

Weitere Informationen

Polizei auf Durlacher.de

von pol veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Bahnhof Durlach: Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Straßenbahn und Unterführung

Am Samstag (8. Februar 2020) kam es zwischen 14.15 und etwa 15.00 Uhr in der Straßenbahnlinie S51 von Pforzheim nach Karlsruhe bzw. im Bahnhof Durlach...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de