Karten gewinnen: Harald Hurst und Gunzi Heil 2014

Karten gewinnen: Harald Hurst und Gunzi Heil 2014. Foto: pm

Foto: pm

Harald Hurst und Gunzi Heil werden in diesem Jahr wieder ihre Jahresabschlussveranstaltung im Durlacher Rathaus zelebrieren.

Am Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 11 Uhr und um 15 Uhr werden die beiden im Bürgersaal des Rathauses auftreten. Der Auftritt erfolgt im Rahmen des traditionellen „Weihnachtsmarktes im Durlacher Rathaus“.

Schon über 300 Mal produzierten Harald Hurst und Gunzi Heil gemeinsam im Ländle einen literarisch-musikalischen „Mega-live-Event“ oder vielleicht besser ein „Eventle“. Die beiden werfen sich locker die Bühnenbälle zu, abwechselnd, hin und her eben einfach so „rum un num“– und hinterher war’s dann ein Programm, jedenfalls fern ab von feierlichem Räuspern und stillem Wasser für den Dichter. Beim vorweihnachtlichen Programm ist wieder mit Überraschungen zu rechnen.

Kartenreservierungen zum Preis von 12,21 Euro gibt es unter der Mailanschrift weihnachtsmarkt-im-rathaus(at)durlachweb.de

Weitere Informationen

Mit Durlacher.de Karten gewinnen

Das Online-Portal verlost unter allen, die bis zum 28. November 2014 eine E-Mail an gewinnen(at)durlacher.de mit dem Betreff „Karten gewinnen: Harald Hurst und Gunzi Heil 2014“ schicken, 1 x 2 Karten für diese Veranstaltung - Die Karten gelten für Sonntag, 21. Dezember 2014 - 15 Uhr. Die E-Mail muss Name und eine E-Mail-Adresse zur Benachrichtigung beinhalten. Die Karten liegen dann an der Abendkasse für den Gewinner bereit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Übrigens: Mit unserer „Durlacher Infomail“ halten wir Sie jeden Freitag über Termine & Neues aus Durlach auf dem Laufenden. Jetzt kostenlos registrieren.

Weihnachtsmarkt im Rathaus auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien