Blitzmarathon am 18./19. September 2014 – Veröffentlichung der Kontrollstellen

Polizeibericht Durlach

Zu hohe und nicht angepasste Geschwindigkeit ist die Unfallursache Nummer Eins bei schweren Verkehrsunfällen mit Personenschaden, was auch die ersten acht Monate der diesjährigen Unfallstatistik 2014 beweisen.

Während sich die Verkehrsunfallzahlen insgesamt zwar überwiegend leicht rückläufig zeigen, wurde in manchen Regionen teilweise sogar eine Steigerung von über zehn Prozent bei den durch Verkehrsunfälle schwerverletzten Personen festgestellt. Deshalb sind Geschwindigkeitskontrollen auch keine Maßnahmen zur Verbesserung der Haushaltssituation staatlicher Stellen, sondern dienen ausschließlich der Verkehrssicherheit und retten letztlich Menschenleben.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe hat in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kommunen und einer wirklich starken Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger eine Liste von über 100 Geschwindigkeitsmessstellen in unserer Region erarbeitet. Diese für den 24-Stunden-Blitzmarathon festgelegt Kontrollstellen können ab sofort im Internet (siehe Links) abgerufen werden. Von den über 800 gemeldeten „Aufregerstellen“ bezogen sich knapp 300 auf die Stadt Karlsruhe und etwa 270 auf den Landkreis Karlsruhe. Im Enzkreis benannten die Bürgerinnen und Bürger nahezu 120 Örtlichkeiten, an denen sie immer wieder Raser feststellen. Fast ebenso viele „Blitzwünsche“ kamen nochmals durch Meldungen aus der Stadt Pforzheim und dem Landkreis Calw hinzu. Das Polizeipräsidium Karlsruhe und die örtlichen Kommunen haben alle Meldepunkte geprüft und konnten nahezu 50 der benannten „Aufregerstellen“ in ihrem Kontrollkonzept berücksichtigen.

Im Zeitraum von Donnerstag, 18. September (6.30 Uhr) bis Freitag, 19. September 2014 (6.30 Uhr) werden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe im Zusammenwirken mit den örtlichen Kommunen an den über 100 Kontrollstellen Geschwindigkeitsmessungen erfolgen. Ziel der Verkehrsüberwachungsmaßnahme ist die Verkehrsteilnehmer im Sinne der Unfallprävention für die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorgaben zu sensibilisieren.

Weitere Informationen

Polizei auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien