Mit 11 von 20 Titeln – DLRG Durlach stärkste Ortsgruppe im Bezirk Karlsruhe

Strahlende Sieger mit den begehrten Pokalen. Fotos: pm

Strahlende Sieger mit den begehrten Pokalen. Fotos: pm

Am 22. und 23. März 2014 fanden die ersten Meisterschaften im Rettungsschwimmen des Jahres 2014 für die Ortsgruppen in und um Karlsruhe statt, die Bezirksmeisterschaften.

Auch dieses Jahr konnten die Durlacher Schwimmer überzeugen und sich wieder einmal als beste Ortsgruppe im Bezirk Karlsruhe behaupten.

Samstags fanden die Mannschaftswettkämpfe im Schwimmbad in Waghäusel statt. Von zehn Bezirksmeistertiteln konnten die Durlacher an diesem Tag, fünf Titel für sich gewinnen. Es gewannen die Altersklassen 13/14 weiblich, 15/16 weiblich, 17/18 männlich, offen männlich und nach jahrelangem kämpfen, schaffte es die AK offen weiblich vor der Stadtgruppe Karlsruhe mit einem spannenden Rennen ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen.

Bei der offenen Altersklasse männlich konnten beide Durlacher Mannschaften mit Platz eins und zwei triumphieren. Auch die Schwimmerinnen der Altersklasse 12 weiblich schafften es auf das Treppchen. Unglücklich lief es außerdem für die Jungs der Altersklasse 13/14, die durch einen Frühstart leider disqualifiziert wurden und somit den Sieg abgeben mussten.

Nur einen Tag später trafen sich alle Ortsgruppen wieder im Schwimmbad, diesmal im Hallenbad Grötzingen, um die Einzelwettkämpfe auszutragen. Im „Heimschwimmbad“ der Durlacher gelang es sogar, sechs der zehn Titel zu gewinnen. Bei den Jüngsten, in der Altersklasse 12, erreichte Janice Batanovic Platz zwei und Daniel Fährmann gewann mit souveränem Vorsprung. Eileen Grundmann und Niklas Helios sicherten sich den ersten Platz in der Altersklasse 13/14, dicht gefolgt von den Durlachern Amelie Armbruster und Fabian Spahic auf Platz zwei. In der Altersklasse 15/16 konnte mit einem spannenden Rennen Pauline Wegener gewinnen, Solana Courtemanche und Tim Hartenstein schafften es mit Platz drei ebenfalls noch aufs Treppchen. Ein weiterer Doppelsieg ging in der Altersklasse 17/18 an Christina Kunzendorf und Maximilian Deppisch. Bei den offenen Altersklassen erschwammen sich Ramona Brenner und Kaan Geiger den dritten Platz.

Ein großer Dank seitens der DLRG Durlach geht an die Trainer und Betreuer der Schwimmer, die diese tollen Erfolge durch drei Trainingseinheiten jede Woche möglich gemacht haben. Es bleibt jedoch nur kurze Zeit für Erholung, denn schon im Mai versuchen alle Schwimmer, ihre Erfolge bei den Badischen Meisterschaften in Bühl zu wiederholen oder sogar zu verbessern.

Weitere Informationen

DLRG Ortsgruppe Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien