Neuwahlen bei der Durlacher Bürgerstiftung für Kultur und Geschichte

2013 wurde ein Filmprojekt unterstützt: Günter Malisius und Dr. Hildegund Brandenburg mit Dr. Alexandra Kaiser vom Pfinzgaumuseum in der Mitte. Foto: om

2013 wurde ein Filmprojekt unterstützt: Günter Malisius und Dr. Hildegund Brandenburg mit Dr. Alexandra Kaiser vom Pfinzgaumuseum in der Mitte. Foto: om

Nach drei Jahren seit der Gründung der erfolgreichen Stiftung standen Neuwahlen von Vorstand und Kuratorium an. Für den Vorstand wurden erneut Dr. Hildegund Brandenburg, Alexandra Ries und Günther Malisius nominiert.

Das Stiftungskuratorium wurde auf acht Mitglieder erweitert: Ingrid Leitz, Marlis Lippik, Gudrun Mittelhamm, Brigitte Griener, Dr. Alexandra Kaiser, Dr. Reinhard Hinz, Karlheinz Raviol und Günter Widmann. Zum Vorsitzenden dieses Gremiums wurde Günter Widmann bestimmt.

Im Rückblick wurde die Arbeit der Stiftung analysiert. Schon jetzt konnte in jedem Jahr ein soziokulturelles Projekt Jugendlicher aus dem Zinsertrag des Vermögens gefördert werden.

Als Stiftungsberater erläuterte Dr. Karl-Friedrich Rittershofer, wie der Bekanntheitsgrad der Stiftung gesteigert werden kann und das Stiftungsvermögen gesteigert wird. Da mit konkreten Projekten eher Sponsoren gewonnen werden, soll eine Liste entsprechender Ideen angelegt werden. Um an testamentarische Verfügungen zu kommen, werden verstärkt Banken und Notare mit der Durlacher Bürgerstiftung bekannt gemacht.

Weitere Informationen

Bürgerstiftung Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Adventstimmung in Durlach (Symbolbild). Foto: cg

AGAPE-Gemeinde gestaltet Weihnachtsfenster – Aktion soll Weihnachten neu beleuchten

Die AGAPE-Gemeinde in Durlach lädt ein, durch gestaltete Fenster am Gemeindezentrum die Weihnachtsgeschichte neu zu entdecken.

mehr
Spätestens am Mittwoch, 2. Dezember 2020, sollte der rote Wahlbrief  in einen Briefkasten der Deutschen Post (Inland) eingeworfen werden. Foto: om

OB-Wahl in Karlsruhe: Stadt erwartet Briefwahlanteil von bis zu 70 Prozent

Von der Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen für die OB-Wahl am 6. Dezember 2020 zu beantragen, haben aktuell bereits etwa 65.000 Wahlberechtigte…

mehr
Haltestelle „Hubstraße“: Hier wurde der E-Scooter auf die Gleise gestellt. Foto (Archiv): cg

Unbekannter stellt E-Scooter auf Gleise – Zeugen gesucht!

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es in der Nacht zum Donnerstag (26. November 2020), als ein bislang Unbekannter einen E-Scooter…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien