27 Jahre „Theater in der Orgelfabrik“

Shakespeare oder nicht Shakespeare. Grafik: pm

Grafik: pm

Auch in diesem Jahr freut sich das Ensemble, seine Gäste in der Durlacher Orgelfabrik begrüßen zu dürfen. Gestartet wird am 16. August 2014 gleich mit einer Uraufführung!

Shakespeare oder nicht Shakespeare

Theaterstück von Gabriele Michel und Franco Rosa

Uraufführung am 16. August 2014
Weitere Vorstellungen am 22./23. und 29./30. August, am 5./6./12./13./20./27. September, am 4./10. Oktober und zum letzten Mal am 11. Oktober 2014.

Licht: Peter Schmitt  
Inszenierung: Franco Rosa

Es spielen: Martina Eckrich, Gabriele Michel, Ulrike Schmitt; Oliver Grimm, Rainer Haring, Ramayya Kumar, Hendrik Pape, Franco Rosa u.a.

Beginn jeweils 20.00 Uhr
Eintritt: 14 € / 12 € (Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte)

Hamlet wird geprobt. Die Rollen sind alle besetzt, Kostüme werden angefertigt, alles bereit zur Premiere. Aber ist dieser geheimnisvolle Mr. Shakespeare wirklich der Autor. Allerlei Gerüchte gibt es da. Ist William Shakespeare nur ein Strohmann, der für einen anderen den Ruhm kassiert – und das Geld? Merkwürdig ist es schon, dass ihn niemand kennt. Und als er dann stirbt, gibt es nicht einmal einen Nachruf auf ihn, keiner seiner Dichterkollegen erwähnt es auch nur, dass das große Genie nicht mehr unter den Lebenden weilt. Und sein Testament erst, da wird bis ins Kleinste alles genannt, was in seinem Besitz ist – aber kein einziges Buch, keine Handschrift, keine Manuskripte – nichts dergleichen. Vielleicht ist ja doch etwas dran an dem Gerücht, spannend ist es allemal. Ein Abend auf, hinter und vor der Bühne.

Mittwoch-Reihe: In der Welt der Musik

Städte: Venedig – Wien - Paris

3 unterschiedliche Abende mit dem Ensemble des „Theater in der Orgelfabrik“ und Franco Rosa. Auch in diesem Jahr will das „Theater in der Orgelfabrik“ die Besucher an den Mittwochabenden wieder ins Reich der Klänge entführen. Die Reise geht von Venedig über Wien nach Paris. Berichte, Eindrücke, Gedichte und viel Musik.

  • 3. September 2014: Venedig
  • 10. September 2014: Wien
  • 17. September 2014: Paris

Beginn jeweils 20.00 Uhr
Eintritt: 7 € Abonnement für 3 Abende: 15 €

„Der Freitag mit Casanova“

Aus den Memoiren von Giacomo Casanova

An 2 Freitagen lädt das Ensemble des „Theater in der Orgelfabrik“ zu seinen halbszenischen Lesungen ein. Wer Lust auf einen „Freitagabend voller Liebe“ hat, sollte nicht versäumen in der Orgelfabrik vorbeizuschauen.

  • Am 19. September 2014: Cristina
  • Am 26. September 2014: Henriette

Beginn jeweils 20.00 Uhr
Eintritt: 7 €

Weitere Informationen

Kartenvorbestellung: Tel. 0721 / 401443, Fax: 0721 / 4763830, E-Mail: orgelfabrik(at)t-online.de

Theater in der Orgelfabrik auf Durlacher.de

Orgelfabrik auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Beim Bau des neuen Rasenplatzes kam ein Präzisionsbagger zum Einsatz, der mit Lasertechnik für die Einebnung des Geländes gesorgt hat. Foto: pm

ASV Durlach baut Hartplatz zu Rasenplatz um

Der ASV Durlach baut seinen „roten“ Hartplatz, einen der letzten im weiten Umkreis, zu einem Rasenplatz um.

mehr
Schulen (Symbolbild). Foto: cg

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Das Kultusministerium bietet in den letzten beiden Sommerferienwochen Lern- und Förderkurse an.

mehr
 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr